Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Seewirtschaft Neues Schiff für die Uni Kiel
Nachrichten Wirtschaft Seewirtschaft Neues Schiff für die Uni Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.11.2017
Kiel

. Das Forschungs- und Technologiezentrum Westküste (FTZ) der Christian-Albrechts- Universität zu Kiel (CAU) besitzt ein neues Forschungsschiff.

Der Katamaran mit dem Namen „Egidora“ wird künftig bei Forschungsvorhaben in Nord- und Ostsee eingesetzt und bietet Studierenden der Küsten- und Umweltwissenschaften eine mobile Ausbildungsplattform, wie die Pressestelle der Uni mitteilte.

Die Kosten von 950000 Euro wurden je zur Hälfte aus Mitteln des Landes Schleswig-Holstein und der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziert. Das 15 Meter lange und sechs Meter breite Schiff wurde in Großbritannien gebaut, besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff und erreicht bis zu 15 Knoten (28 Kilometer pro Stunde). Mit nur 1,2

Metern Tiefgang kann der Katamaran auch in sehr flachen Gewässern operieren.

OZ

Mehr zum Thema

Die Stärkung von Polizei und Justiz und damit die Korrektur der bisherigen Politik sieht der Konservative Kreis der CDU als wichtigste Hausaufgabe an.

01.11.2017

Doro Pesch hat ein komplett deutsches Album aufgenommen / Zum 25. Bühnenjubiläum 2018 verspricht die Metal-Queen ein weiteres, rockiges Album

04.11.2017

Im November 1998 verschwand Thilo Böhlhoff und hinterließ nur einen rätselhaften Brief. Erst jetzt erfuhr seine Mutter durch die Greifswalder Rechtsmedizin, dass er sich auf Rügen das Leben nahm.

04.11.2017

Mit ihrem MS „Fredo“ sind die Brüder Bernd und Willem Blanck im Dauereinsatz zwischen Nord- und Ostsee

06.11.2017

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund sichert zum Winter die Seezeichen und Fahrrinnen

06.11.2017

Nationalismus, Umweltauflagen: Logistiker müssen Herausforderungen meistern

01.11.2017