Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Seewirtschaft „Ovation of the Seas“ erreicht die Emsmündung
Nachrichten Wirtschaft Seewirtschaft „Ovation of the Seas“ erreicht die Emsmündung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.03.2016

. Der Kreuzliner „Ovation of the Seas“ ist im niederländischen Eemshaven eingetroffen. Das rund 348 Meter lange und 41 Meter breite Schiff machte am Samstagmorgen fest, teilte die Meyer Werft in Papenburg (Niedersachsen) mit. Bis Mitte April will die Werft das Schiff an den Auftraggeber, die US-Reederei Royal Caribbean International, übergeben. Zunächst stehen aber noch die Seeerprobung sowie Ausstattungsarbeiten in Bremerhaven an. Die „Ovation of the Seas“ war zuvor von Papenburg in Richtung Emsmündung gezogen worden. Das Schiff gehört zur sogenannten Quantum-Klasse, der derzeit zweitgrößten Kreuzfahrtschiffklasse der Welt. Die „Ovation“ bietet Platz für 4188 Passagiere. Zur Unternehmensgruppe der Meyer Werft gehören auch die Neptun-Werft in Rostock und die Werft im finnischen Turku. Foto: Ingo Wagner/dpa

OZ

. Die Dienstleistungen in den rund 330 Seehäfen der EU sollen künftig effizienter und kostengünstiger werden.

14.03.2016

Hamburg/Rostock Im OZ-Interview äußert sich der Chef der Fährreederei Scandlines, Søren Poulsgaard Jensen, zur Klage gegen den Fehrmarnbelt-Tunnel und zur technischen Aufrüstung der Schiffe.

14.03.2016

Reinhard Öser kennt sich auf dem Grund der Ostsee gut aus. Regelmäßig sucht der ehemalige Marinetaucher nach unentdeckten Wracks — so wie nach dem deutschen Torpedoboot „Tiger“.

14.03.2016
Anzeige