Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
„Sea Watch“ schickt zweites Boot ins Mittelmeer

„Sea Watch“ schickt zweites Boot ins Mittelmeer

Die „Sea-Watch 2“ nimmt Kurs auf Libyen: Das ehemalige Fischereiforschungsschiff ist am Freitag in Hamburg getauft worden und jetzt auf dem Weg ins Mittelmeer.

Die „Sea-Watch 2“ nimmt Kurs auf Libyen: Das ehemalige Fischereiforschungsschiff ist am Freitag in Hamburg getauft worden und jetzt auf dem Weg ins Mittelmeer. Es ist der zweite Rettungskreuzer, den die private Hilfsinitiative um den Brandenburger Unternehmer Harald Höppner dorthin schickt. Zwischen Juni und Oktober 2015 hat die „Sea-Watch 1“ zwischen der Küste Libyens und der italienischen Insel Lampedusa mehr als 2000 Schiffbrüchige gefunden und versorgt. Die „Sea Watch 2“ kann auch bei Schlechtwetter in See stechen. Sie verfügt über einen Behandlungsraum, in dem Schwerverletzte erstversorgt werden können. Der Schiffsumbau sowie die Einsätze werden über Spenden finanziert.

• Infos: www-sea-watch.org

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dennis Gutgesell Petra Hase

Von der Landespolitik frustriert, hängt Dennis Gutgesell heute seinen Job als Vizelandrat an den Nagel

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Seewirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.