Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Seewirtschaft Windkraft: Herber Schlag für Dänen
Nachrichten Wirtschaft Seewirtschaft Windkraft: Herber Schlag für Dänen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.02.2017
Silkeborg

Der Elektrokonzern Siemens schließt eine Windkraftfabrik in Dänemark und entlässt die 430 dort beschäftigten Mitarbeiter. Die Entscheidung sei vor allem gefallen, weil an dem Standort nur relativ kleine Rotorblätter für Anlagen an Land hergestellt werden könnten. „In den letzten Jahren sind die Onshore-Rotorblätter immer größer geworden“, sagte eine Siemens-Sprecherin. „Der Bedarf nach kleineren Rotorblättern nimmt konstant ab.“ In der Fabrik Engesvang bei Silkeborg gebe es nicht die Kapazitäten, um größere Blätter zu produzieren. Bis Mitte Juli soll die Produktion dort abgewickelt sein. On- und Offshore-Rotorblätter stellt Siemens auch in Aalborg her. Hier hatte der Konzern erst im Januar angekündigt, 150 Mitarbeiter entlassen zu wollen.

OZ

Mehr zum Thema

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

22.02.2017

Manchmal ist es ein Glücksfall, wenn ein Kamerateam kommt und einen Krimi dreht. Für den ein oder anderen Ort hat das schon ein deutliches Plus bei den Besucherzahlen gebracht.

22.02.2017

Überraschende Kompromisse nach hitzigen Debatten / Die Bürgerschaft verabschiedet heute den Haushalt

27.02.2017

Mikroplastik gefährdet die Gesundheit, sagt Peta / Beweise aber fehlen bislang

27.02.2017

Heute startet das deutschsüdafrikanische Manöver „Good Hope VII“ in der Ostsee. Bei dieser Übung werden die Fregatte „Augsburg“ und der Einsatzgruppenversorger „Bonn“ ...

27.02.2017

Werften vor allem in Frankreich, Italien, Finnland und Deutschland konzentriert

27.02.2017