Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Seewirtschaft Wirtschaft will Rohstoff-Abbau im Meer
Nachrichten Wirtschaft Seewirtschaft Wirtschaft will Rohstoff-Abbau im Meer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 26.09.2016

. Der 51. Deutsche Seeschifffahrtstag hat an die Bundesregierung appelliert, Tiefsee-Rohstoffe in einem Testprojekt abzubauen. „Ein Pilot-Mining-Test sollte durch die deutsche Wirtschaft mit Unterstützung des Bundes durchgeführt werden“, hieß es zum Abschluss des Seeschiffahrtstages in Kiel. Dies böte eine Superchance, internationale Umweltstandards etwa für den Abbau von Manganknollen und Kobaldkrusten mitzugestalten, und zudem neue Perspektiven für die deutsche Wirtschaft, sagte die Präsidentin des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie, Monika Breuch-Moritz.

Die Präsidentin stellte die Ergebnisse des Arbeitskreises „Ressource Meer – Rohstoffe für die Zukunft“ vor.

Deutschland hat sich seit 2006 zwei Gebiete im Pazifik südwestlich von Hawaii gesichert. Bisher wurden die 4000 bis 6000 Meter tiefen Gebiete weitgehend nur erforscht. Der Seeschifffahrtstag forderte Leuchtturmprojekte, „um umweltschutztechnisch hochstehende Lösungen sichtbar zu machen und Fehlentwicklungen zu vermeiden“.

OZ

Zusätzliche Kosten durch Verzögerungen bei Containerlieferungen / Handel fürchtet um Weihnachtsgeschäft

26.09.2016

Im kommenden Jahr soll das Schwesterschiff des Seglers „Krusenstern“ von New York nach Hamburg gebracht werden

19.09.2016

Weniger Schiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal: Der niedrige Ölpreis, die Russlandkrise und auch Veränderungen bei den Flotten der großen Containerreedereien haben ihren ...

19.09.2016
Anzeige