Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft „Sherlock“ kehrt im Januar ins britische TV zurück
Nachrichten Wirtschaft „Sherlock“ kehrt im Januar ins britische TV zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 28.10.2016
Anzeige
London

Die TV-Serie „Sherlock“ mit Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch kehrt am 1. Januar mit der vierten Staffel zurück ins britische Fernsehen.

Die erste neue Folge mit dem Titel „The Six Thatchers“ werde an Neujahr ausgestrahlt, teilte die BBC am Mittwochabend mit. Schon vor drei Monaten war ein in düsteren Farben gehaltener Trailer veröffentlicht worden, der Szenen der vierten Staffel zeigt - unter anderem der Einsatz einer Spezialeinheit.

Eingeblendet werden im Trailer auf Englisch die Zeilen: „Alles, was Sie wissen, wird überprüft werden. Jeder, den Sie kennen, wird bedroht.“ Aus dem Off ist Cumberbatchs Stimme zu hören: „Etwas kommt. Vielleicht ist es Moriarty, vielleicht auch nicht.“ James Moriarty ist der Gegenspieler des Detektivs und dessen Assistenten Dr. Watson (gespielt von Martin Freeman). Die ersten Staffeln der Serie liefen in Deutschland im Ersten und hatten auch hierzulande gute Einschaltquoten erzielt.

dpa

Auf Europas Straßen sind immer mehr Autos mit Elektromotoren und Hybridantrieben unterwegs. Das teilte der europäische Autoverband Acea in Brüssel mit.

29.10.2016

Im Streit um die Zukunft der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann sieht Verdi-Chef Frank Bsirske Chancen für eine Lösung.

29.10.2016
Wirtschaft Zwischen Studium und Dreharbeiten - Shootingstar Jonas Nay muss nicht nach Hollywood

Wenn Jonas Nay drehen will, legt er ein Urlaubssemester ein oder nimmt sich in den Semesterferien Zeit, etwa für „Schweigeminute“, den das ZDF jetzt zeigt. Der Star aus „Deutschland 83“ gehört zu den gefragtesten jungen Schauspielern und will trotzdem weiter studieren.

29.10.2016
Anzeige