Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Söder stellt sich im Steuerstreit vor Apple
Nachrichten Wirtschaft Söder stellt sich im Steuerstreit vor Apple
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 02.09.2016

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) kritisiert die von Brüssel angeordnete milliardenschwere Steuernachzahlung von Apple an Irland. „Überzogene Forderungen bei gleichzeitigem Abbruch der Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP werden die Handelsbeziehungen massiv belasten“, sagte Söder der „Süddeutschen Zeitung“. „Wir brauchen faire Steuerregeln, aber keinen Handelskrieg.“ Die SPD reagierte irritiert. Die parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion, Christine Lambrecht, erklärte der EU-Kommission für die Milliardenforderung „unsere volle Unterstützung“. Steuerdumping und ein Unterbietungswettbewerb von Staaten bei der Unternehmensbesteuerung müssten unterbunden werden.

Apple-Chef Tim Cook hat unterdessen der EU-Kommission in scharfen Worten vorgeworfen, hinter der Steuer-Nachforderung von potenziell mehr als 13 Milliarden Dollar steckte eine politische Agenda. Die Brüsseler Behörde wolle zudem Steuern, die eigentlich in den USA bezahlt werden müssen, nach Europa verlagern, sagte Cook in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview der irischen Zeitung „Independent“. Die Kritik von Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, eine Apple-Tochterfirma habe in Irland 2014 eine Körperschaftsteuer von nur 0,005 Prozent bezahlt, bezeichnete Cook als „politischen Dreck“. „Ich weiß nicht, wo Sie diese Zahl herhaben.“ Apple habe in dem Jahr 400 Millionen Dollar Steuern in dem Land bezahlt. „Wir glauben, dass wir damit der größte Steuerzahler in Irland in diesem Jahr waren“, so Cook.

OZ

Mehr zum Thema

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom „Kirchturmdenken“.

16.09.2016

Susanne Krone ist Direktkandidatin für die Linke / Die 50-Jährige setzt sich für Menschen mit Handicap ein und möchte die kommunale Selbstverwaltung stärken

01.09.2016

Nach einer Vorlage von Peter Handke zeigt Wim Wenders seinen neuen Film in Venedig. Ein Interview zur Premiere am Donnerstagabend.

02.09.2016

Über kurz oder lang könnten auch auf Durchschnitts-Sparer Strafzinsen zukommen. „Ich glaube, dass für den normalen Girokontenkunden, für den normalen Sparkunden ...

02.09.2016

DGB-Studie: In manchen Branchen bieten die Firmen miese Bedingungen

02.09.2016

Viele Mediziner sind schon jetzt 60 Jahre und älter / Arbeitgeberverbände sehen medizinische Versorgung der Beschäftigten in Gefahr

02.09.2016
Anzeige