Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Solarworld: Hälfte des Grundkapitals weg
Nachrichten Wirtschaft Solarworld: Hälfte des Grundkapitals weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 18.04.2013
Die Zentrale des Photovoltaikunternehmens Solarworld in Bonn. Foto: Oliver Berg / Archiv
Anzeige
Bonn

Das geht aus einer Unternehmensmitteilung vom Mittwochabend hervor. Im Geschäftsjahr 2012 dürfte ein Verlust nach Steuern von 520 bis 550 Millionen entstanden sein. Das Eigenkapital dürfte sich auf minus 20 bis minus 50 Millionen Euro belaufen. Die Krise in der Branche und der harte Wettbewerb mit China hatten den Konzern in Bedrängnis gebracht.

Der Verlust ist den Angaben zufolge zu 20 Prozent dem Geschäftsverlauf geschuldet und zu 80 Prozent auf Abschreibungen auf Anteile an verbundenen Unternehmen, Beteiligungen und Ausleihungen zurückzuführen. Etwaige Bilanzkorrekturen im Rahmen der Jahresabschlussprüfung könnten die geschätzten Werte noch wesentlich verändern, hieß es weiter.

Bereits im Januar hatte das einstige Vorzeigeunternehmen für Unruhe gesorgt und die Anleger geschockt: Solarworld-Gläubigern drohe ein Schuldenschnitt, hatte es damals geheißen. Solarworld-Chef Frank Asbeck sah gleichwohl eine positive Perspektive für das angeschlagene Unternehmen und kündigte weitere Maßnahmen zur Kostensenkung an. Im März hatte das Unternehmen dann seine Bilanzvorlage wegen laufender Restrukturierungsverhandlungen mit den Gläubigern verschoben. Ursprünglich sollte die Bilanz am 21. März 2013 vorgelegt werden.

Die deutsche Solarindustrie steckt seit einiger Zeit in einer tiefen Krise. Seit Monaten häufen sich die Negativschlagzeilen. Zuletzt gab Bosch das Aus seiner Solarsparte bekannt.

Solarworld-Mitteilung

dpa

Als Königin Beatrix verkleidete schrieb Hape Kerkeling (48) Fernsehgeschichte - nun kommt er seiner Paraderolle so nah wie nie zuvor. Der Entertainer wird für den österreichischen Rundfunk ORF von der Thronübergabe in den Niederlanden berichten.

18.04.2013

Der Benzinpreis hat dank gesunkener Ölpreise erneut deutlich nachgegeben. Für einen Liter Super E10 müssen Autofahrer nach Berechnungen des ADAC im bundesweiten Durchschnitt derzeit 1,546 Euro bezahlen, 3 Cent weniger als vor einer Woche.

18.04.2013

Der Autohersteller Opel baut ab dem Jahr 2015 keine Autos mehr in Bochum. Die Produktion werde zum Jahresende 2014 eingestellt, beschloss der Aufsichtsrat der General-Motors-Tochter auf Vorschlag des Vorstands am Mittwoch in Rüsselsheim.

18.04.2013
Anzeige