Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Sorten- und Devisenkurse am 1.07.2016
Nachrichten Wirtschaft Sorten- und Devisenkurse am 1.07.2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 01.07.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 01.07.2016 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro):

Sortenkurse

Devisenkurse

Ankauf

Verkauf

Geld/Ankauf

Brief/Verkauf

USA

1 USD

0,869

0,927

0,8990

0,8992

Großbritannien

1 GBP

1,157

1,235

1,1937

1,1940

Kanada

1 CAD

0,664

0,728

0,6973

0,6977

Schweiz

100 CHF

89,413

95,229

92,2679

92,3105

Dänemark

100 DKK

12,961

13,994

13,4428

13,4438

Norwegen

100 NOK

10,313

11,305

10,7771

10,7806

Schweden

100 SKR

10,213

11,189

10,6538

10,6601

Japan

100 YEN

0,837

0,910

0,8757

0,8759

Australien

1 AUD

0,646

0,712

0,6726

0,6727

Tschech.Rep

100 CZK

3,448

3,983

3,6843

3,6884

Türkei

100 LTK

29,076

33,924

31,0945

31,1818

Polen

100 PLN

21,095

24,321

22,7066

22,7221

Ungarn

100 HUF

0,278

0,342

0,3151

0,3156

Quelle: Sorten: HSH Nordbank/Devisen: Reuters/oraise Stand: 1.07.2016 16:34 Uhr

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem Brexit-Schock vor dem Wochenende haben der Euro und vor allem das britische Pfund am Montag weiter unter Druck gestanden.

28.06.2016

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 27.06.2016 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): Quelle: Sorten: HSH Nordbank/Devisen: Reuters/oraise ...

27.06.2016

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 28.06.2016 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro): Quelle: Sorten: HSH Nordbank/Devisen: Reuters/oraise ...

28.06.2016

Erstmals starb ein Autofahrer in einem Wagen, der gerade vom Computer gesteuert wurde. Die Autobranche lässt sich aber nicht von der Entwicklung selbstfahrender Wagen abhalten. BMW kündigte Pläne für ein selbstfahrendes Auto zum Jahr 2021 an.

02.07.2016

Gas- und Stromleitungen sind ein staatlich reguliertes Geschäft ohne Konkurrenz. Wie hoch die Renditen für die Netze sein dürfen, ist politisch heiß umstritten - denn am Ende zahlen die Verbraucher. Die Bundesnetzagentur will hier auf die Bremse treten.

03.07.2016

Die britische Billigairline Easyjet rüstet sich für den Brexit. Man werde ein Luftverkehrsbetreiber-Zeugnis (AOC) in der Europäischen Union beantragen, teilte das Unternehmen mit.

02.07.2016
Anzeige