Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft „Spiegel“: Schäuble erwartet Ende der Niedrigzinspolitik
Nachrichten Wirtschaft „Spiegel“: Schäuble erwartet Ende der Niedrigzinspolitik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 30.03.2014
Berlin

Die Bundesregierung erwartet, dass die Europäische Zentralbank schon bald die Leitzinsen anhebt. Das gehe aus einem internen Vermerk des Bundesfinanzministeriums hervor, schreibt der „Spiegel“. Weil die Staatsschuldenkrise zunehmend in den Hintergrund rücke und die Konjunktur anziehe, sei von der EZB ein aktiver Beitrag zur Überwindung der Niedrigzinspolitik zu erwarten. Das führe nach Einschätzung der Experten von Finanzminister Wolfgang Schäuble dazu, dass der deutsche Staat bereits in einem Jahr mehr für Kredite zahlen muss als derzeit, so das Blatt.



dpa

Die Grünen-Vorsitzende Simone Peter steht einer Null-Promille-Grenze für alle Autofahrer in Deutschland grundsätzlich positiv gegenüber.

31.03.2014

Parallel zur Suche nach Wrackteilen der verschwundenen Malaysia-Airlines-Boeing bekommt das Aufspüren von deren Blackbox jetzt höchste Priorität.

30.03.2014

Die Bundesregierung erwartet nach „Spiegel“-Informationen, dass die Europäische Zentralbank (EZB) schon bald die Leitzinsen anhebt.

31.03.2014