Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Spitzentreffen zur Stahlkrise in Brüssel

Brüssel Spitzentreffen zur Stahlkrise in Brüssel

Wegen des Preisverfalls auf dem Stahlmarkt treffen sich heute viele Spitzenvertreter aus Politik und Wirtschaft in Brüssel.

Brüssel. Wegen des Preisverfalls auf dem Stahlmarkt treffen sich heute viele Spitzenvertreter aus Politik und Wirtschaft in Brüssel. Dabei wollen unter anderem Repräsentanten aus China, Indien und der EU über Lösungen für das weltweite Überangebot sowie Handelskonflikte diskutieren.

Nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) waren Ende 2015 mehr als 700 Millionen Tonnen Stahl zu viel auf dem Markt.

Die europäische Stahlindustrie leidet unter anderem unter der Billig-Konkurrenz aus China. Nach Angaben der EU-Kommission ist die Zahl der Stahl-Importe aus dem Land innerhalb der vergangenen drei Jahre stark gestiegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Straßburg

Es ist das Ende eines langen parlamentarischen Weges: Das Europaparlament wird neue Datenschutzregeln beschließen. Zugleich wird auch eine EU-weite Erfassung von Fluggastdaten vereinbart.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.