Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Sportartikelhersteller Puma legt Bilanz für 2016 vor
Nachrichten Wirtschaft Sportartikelhersteller Puma legt Bilanz für 2016 vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 09.02.2017
Der Umsatz von Puma war bis Ende September um mehr als sechs Prozent gestiegen. Quelle: Daniel Karmann
Anzeige
Herzogenaurach

Der Sportartikel-Hersteller Puma will heute seine Bilanz für das Geschäftsjahr 2016 vorlegen. Beobachter gehen davon aus, dass sich der bis Spätsommer abgezeichnete Aufwärtstrend auch im Schlussquartal fortgesetzt hat.

Puma-Chef Bjørn Gulden hatte noch im November erklärt, er rechne für das Gesamtjahr 2016 mit einem währungsbereinigten Umsatzanstieg im hohen einstelligen Prozentbereich. Der operative Gewinn werde zwischen 115 und 125 Millionen Euro liegen.

In den ersten neun Monaten hatte der SDax-Konzern nach einer vorübergehenden Schwächephase seinen Umsatz um 6,4 Prozent auf 2,668 Milliarden Euro steigern können. Unter dem Strich waren dem Konzern bis Ende September 67 Millionen Euro geblieben - und damit 61,5 Prozent mehr als im relativ schwachen Neunmonatszeitraum 2015. Die Zahlen zeigten, dass vor allem Schuhe wieder stärker gefragt seien, hatte das Unternehmen seinerzeit mitgeteilt.

dpa

Mehr zum Thema
Wirtschaft Über 2700 Aussteller - Messe ispo zeigt Sporttrends

Die weltgrößte Sportartikelmesse ispo wird von heute an wieder zum Treffpunkt für die internationale Sportbranche.

05.02.2017

Nach langem Gezerre will auch die CSU Merkel als Kanzlerkandidatin der Union. Dabei gibt es noch immer keine Einigung über die Obergrenze für Flüchtlinge. Bleibt das so und steht Horst Seehofer zu seinem Wort, stünde die Union nach einem Wahlsieg vor der Trennung.

06.02.2017

Ins Segment der Kleinwagen kommt Bewegung: VW bereitet einen neuen Polo vor, Seat schickt den nächsten Ibiza ins Rennen und bei Ford läuft sich ein frischer Fiesta warm. Doch Kia lässt sich davon nicht schrecken und kontert mit einem neuen Rio.

08.02.2017

Das Marktforschungsunternehmen GfK will heute seine Prognose für das Wachstum des privaten Konsums in diesem Jahr veröffentlichen.

09.02.2017

In Hamburg lief der Ausstand für viele Passagiere recht glimpflich ab

09.02.2017

Erstmals gaben die Ostdeutschen im Schnitt mehr Geld im Urlaub aus als Westdeutsche

09.02.2017
Anzeige