Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Stahlarbeiter fordern in Brüssel Schutz ihrer Jobs
Nachrichten Wirtschaft Stahlarbeiter fordern in Brüssel Schutz ihrer Jobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 10.11.2016

Stahlarbeiter aus ganz Europa sind gestern in Brüssel für die Zukunft ihrer Arbeitsplätze auf die Straße gegangen. Anlässlich des Europäischen Stahl-Aktionstages demonstrierten laut Polizei etwa 15000 Beschäftigte unter anderem gegen Billig-Importe und forderten mehr Unterstützung durch die EU.

„Wir sind hier, um der Europäischen Union zu zeigen, dass sie eine Aufgabe hat – sie muss die europäische Stahlindustrie schützen“, sagte der Bundesvorsitzende der IG Metall, Jörg Hoffmann. Die Gewerkschaft gehörte zu den Initiatoren der Demo. Europäische Produzenten stehen wegen der weltweiten Überkapazitäten unter Druck. Sie können zudem oft mit den niedrigen Preisen der Konkurrenten etwa aus China nicht mithalten.

Auch von der Bundesregierung gab es Unterstützung für die Metaller. „Wenn die Stahlindustrie wegbricht, geht nicht nur Werkstoffkompetenz verloren, sondern es wären ganze Wertschöpfungsketten in Gefahr“, sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) vor der Veranstaltung. Man müsse gemeinsam in der EU aktiv werden, um die Wettbewerbsfähigkeit und die damit verbundenen Tausenden Arbeitsplätze der Stahlindustrie in Europa zu sichern.

OZ

Mehr zum Thema
Greifswald Schwierige Zeiten am Theater Vorpommern: Nächste Schritte der Reform in der Schwebe - Fusion soll ohne Entlassungen klappen

Unsicherheit unter den Mitarbeitern wächst / Reformprozess geht nur schleppend voran

05.11.2016

Die Kompetenz für Vorpommern und AfD-Mann Thomas Treig bilden eine gemeinsame Fraktion / Vorbehalte gegen seine Partei findet Treig „langweilig“

05.11.2016

Martin Luther war ein Alphatier, Polarisierer und schlimmer Antisemit - die Historikerin Lyndal Roper macht Schluss mit dem Mythos vom sympathischen Reformator. In ihrer Luther-Biografie untersucht sie auch die Bedeutung von Luthers Darmträgheit für die Reformation.

09.11.2016

Geflügelhalter in MV schlachten für Martini / Kilopreis nahezu stabil / Handel verkauft vorwiegend Importware / Viele Restaurants setzen Brust und Keule auf die Speisekarte

10.11.2016

. Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Deutschland, Polen, Kroatien und Ungarn müssen die Geflügelhalter in MV mit einer Stallpflicht rechnen. Das Ministerium bereitet eine solche Anordnung vor.

10.11.2016

Warnemünde Die Hauptgeschäftsführerkonferenz des Deutschen Handwerkskammertags findet heute und morgen in Warnemünde statt. Gastgeber: die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern.

10.11.2016
Anzeige