Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Statistikbehörde präsentiert BIP-Zahlen nach Brexit-Votum
Nachrichten Wirtschaft Statistikbehörde präsentiert BIP-Zahlen nach Brexit-Votum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 27.10.2016
Anzeige
London

Die britische Statistikbehörde ONS (Office for National Statistics) veröffentlicht erstmals Schätzungen über die britische Wirtschaftsleistung nach dem Brexit-Votum.

Die Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt des Landes für die Monate Juli bis September könnten Aufschluss darüber geben, wie sich die Entscheidung der Briten für einen Austritt aus der EU auf die britische Wirtschaft auswirkt.

Experten rechnen damit, dass sich das Wirtschaftswachstum in dem Land verlangsamt hat, allerdings nicht so stark wie befürchtet. Für das kommende Jahr sehen die Prognosen dagegen düster aus, auch wenn inzwischen keine Rezession mehr erwartet wird. Die Briten hatten am 23. Juni in einem historischen Referendum für einen Austritt ihres Landes aus der EU (Brexit) gestimmt.

dpa

Mehr zum Thema

25.10.2016

Die deutsche Industrie bekommt wieder mehr Aufträge aus dem Ausland, und auf dem Bau und im Handel läuft es weiterhin rund. Die Unternehmen sehen nicht nur den Oktober in goldenen Farben.

26.10.2016

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Oktober weiter verbessert. Der Ifo-Index stieg um 1,0 auf 110,5 Punkte.

25.10.2016

. Der japanische Autohersteller Toyota ruft wegen defekter Airbags vom Hersteller Takata erneut fast sechs Millionen Autos zurück.

27.10.2016

Das Gruselfest wird immer beliebter / Umsatzschub für Einzelhändler, Süßwarenhersteller und Kostümverleiher

27.10.2016

Richterlicher Vergleich über 14,7 Milliarden Dollar noch kein Endpunkt des Skandals / Auch VW-Tochter Audi muss zittern

27.10.2016
Anzeige