Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Statoil will Milliarden in Ölfeld investieren

Stavanger Statoil will Milliarden in Ölfeld investieren

Norwegen hofft auf hohe Steuereinnahmen durch Rohstoffe in der Barentssee

Stavanger. . Trotz sinkender Einnahmen setzt der norwegische Rohstoffkonzern Statoil weiter aufs Öl. Wie das Unternehmen gestern bekanntgab, sollen bis zu 60 Milliarden Kronen (6,5 Mrd. Euro) in den Ausbau des Ölfelds „Johan Castberg“ in der Barentssee investiert werden. Die endgültige Entscheidung soll 2017 fallen.

Das Ölfeld befindet sich im nördlichen Sektor der Barentssee, 240 Kilometer nordwestlich von Hammerfest. Es hat eine Ausdehnung von 130 Quadratkilometern, das Meer ist hier bis zu 405 Meter tief. Die Ölmenge wird auf 450 bis 640 Millionen Barrel geschätzt.

„Das Feld wird eine große Summe an Steuereinnahmen bringen“, sagte Arne Sigve Nylund, der für die norwegische Produktion zuständige Vizepräsident von Statoil.

Seit dem Fall des Ölpreises hat Statoil wie auch andere Unternehmen der Branche enorme Einnahmeverluste hinnehmen müssen. Im letzten Quartal brach der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 37 Prozent ein. Der staatseigene Konzern hatte daraufhin einen noch härteren Sparkurs angekündigt. In einigen betroffenen Kommunen an der Westküste Norwegens ist die Arbeitslosigkeit um bis zu 60 Prozent gestiegen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.