Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Steigende Rohölpreise wirken sich auch auf Heizöl aus
Nachrichten Wirtschaft Steigende Rohölpreise wirken sich auch auf Heizöl aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 18.05.2016
Anzeige
New York/London/Berlin

Der plötzliche Anstieg der Rohölpreise hat auch Heizöl in Deutschland wieder verteuert. Erstmals seit mehr als fünf Monaten stieg am Dienstag der Preis für 100 Liter Heizöl über die Marke von 50 Euro (bei Abnahme von 3000 Litern, inklusive Mehrwertsteuer). Das geht aus den Preisangaben von Heizöl-Seiten im Internet hervor.

Die Ölpreise haben am Dienstag den höchsten Stand seit einem halben Jahr erreicht. Am Morgen kletterte der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli auf mehr als 49 US-Dollar und der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juni auf mehr als 48 Dollar und damit jeweils auf die höchste Notierung seit vergangen November.

Lange Zeit waren die Ölpreise extrem niedrig. Vor allem Förderfirmen, Mineralölkonzerne und Öl-Staaten bekamen das deutlich zu spüren: Gewinne schrumpften, manche schrieben Verluste, etliche Zulieferer etwa in den USA gingen Pleite. Nun steigen die Ölpreise wieder, am Montag waren sie stark angezogen, nachdem die Investmentbank Goldman Sachs eine Studie veröffentlicht hatte, die ein Ende des Überangebots am Ölmarkt vorhersagte.

Auch ein Monatsbericht des US-Energieministeriums und eine Prognose der Internationalen Energie-Agentur (IEA), Förderausfälle in Nigeria und Venezuela sowie die Waldbrände in Kanada trieben den Ölpreis nach oben.

Außerdem rücken die Lagerbestände an Rohöl in den USA in den Fokus. Am Markt wird mit dem zweiten Rückgang der US-Ölreserven in Folge gerechnet. Die US-Regierung will die offiziellen Daten am Mittwoch veröffentlichen.

dpa

Mehr zum Thema

Verbraucher profitieren von der anhaltenden Talfahrt der Sprit- und Heizölpreise. Den europäischen Währungshütern bereitet die extrem niedrige Inflation hingegen Sorgen.

14.05.2016

Deutschland ist kein Rohstoffland und auf Importe von Öl und Gas angewiesen. Einen kleinen Beitrag zur Versorgung leistet die einheimischen Förderung aber immerhin. Doch die Gasfelder sind bald erschöpft.

14.05.2016

Umweltaktivisten jubeln, ein Energiekonzern sieht sich genötigt, die Landesregierung ist empört: Die Protestaktion gegen die Braunkohle hat am Pfingstwochenende das Lausitzer Revier in Atem gehalten.

16.05.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.05.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

17.05.2016

Viele Mieter in Deutschland zahlen fast ein Jahr nach Einführung der Mietpreisbremse noch immer deutlich zu viel.

18.05.2016

Die deutsche Wirtschaft wird nach dem starken Jahresauftakt nach Einschätzung der Bundesbank ihr Tempo etwas drosseln.

18.05.2016
Anzeige