Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Streaming treibt Wachstum in der Musikindustrie an
Nachrichten Wirtschaft Streaming treibt Wachstum in der Musikindustrie an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 26.04.2017

. Streamingdienste haben der Musikindustrie 2016 das stärkste Wachstum seit mindestens 20 Jahren beschert. Im vergangenen Jahr kletterten die weltweiten Verkaufserlöse um 5,9 Prozent auf 15,7 Milliarden  Dollar (knapp 14,5 Mrd Euro), wie der globale Musikverband IFPI gestern in London mitteilte. Das sei der höchste Anstieg seit Beginn der Marktbeobachtung durch den Verband 1997.

„Es besteht kein Zweifel daran, dass Streaming die große treibende Kraft hinter dem Wachstum ist“, erklärte IFPI-Chefin Frances Moore (im Bild) im Jahresbericht des Verbands. Die Umsätze in diesem Bereich stiegen kometenhaft um rund 60 Prozent an. In Deutschland wuchsen die Streaming-Erlöse sogar um 73 Prozent – auch wenn der Verkauf von Tonträgern hierzulande immer noch etwas mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes ausmacht. Laut IFPI brachte das Geschäft 2016 die Hälfte der Einnahmen in der Musikindustrie. Zum Jahresende seien 112 Millionen Nutzer bei Streamingdiensten angemeldet gewesen, hieß es. Das stärkste Wachstum verbuchte die Musikindustrie in Indien (plus 26,2 Prozent), Mexiko (plus 23,6 Prozent) und China (plus 20,3 Prozent).

J. Wäschenbach

OZ

Mehr zum Thema

„Ich finde, jede Frau sollte einen Beruf haben“, sagt Hannelore Hoger. Die 74-jährige Schauspielerin hat ihren Beruf sehr früh gefunden und Erfolg damit bis heute. Ein Buch gibt Einblicke in ihr Leben.

23.04.2017

Bürgermeister Beyer: Laut Gutachten hätte die Stadt mehr Finanzausgleich erhalten müssen

24.04.2017

Soziales Wohnen auf Kosten der Eigenheimbesitzer? Privatstraßen als Risiko? – Breite Diskussion über die Pläne an der Hafenstraße / Vision für Mieten in Höhe von 7,50 Euro kalt

25.04.2017

In Sachen „schnelles Internet“ setzt Rostock Maßstäbe: Sie ist die einzige Großstadt in Deutschland, in der nahezu jeder Einwohner mit Hochgeschwindigkeit – mit ...

26.04.2017

600 Millionen Euro will die Bahn AG bis zum Jahr 2020 in ganz Deutschland investieren – vordringlich in die Streckensanierung

26.04.2017

Hintergrund: Die Luft in vielen Städten ist zu schmutzig

26.04.2017
Anzeige