Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Stromausfall legt Lübeck lahm
Nachrichten Wirtschaft Stromausfall legt Lübeck lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 17.05.2018
Einsatzfahrzeuge am Umspannwerk Stockelsdorf bei Lübeck Quelle: Foto: S. Prey
Lübeck

Ausgefallene Ampeln, geschlossene Geschäfte, überlastete Mobilfunknetze – ein mehrstündiger Stromausfall hat in Lübeck das öffentliche Leben über Stunden lahmgelegt. Nach Angaben der Stadtwerke waren am Mittwoch rund 190 000 Haushalte betroffen. Ursache des Ausfalls gegen 12.20 Uhr war nach ersten Erkenntnissen der Schleswig-Holstein Netz AG ein technischer Schaden im Umspannwerk Lübeck. Probleme bereitet der Stromausfall auf den Straßen. „Alle Ampeln sind ausgefallen“, sagt ein Polizeisprecher.

Viele Geschäfte in der Innenstadt schlossen zwischenzeitlich. In den Schaufenstern hingen handgeschriebene Schilder mit der Aufschrift „Wegen technischer Störung geschlossen“ oder „Wegen Stromausfalls geschlossen“. Einige Eisdielen waren geöffnet, vor ihnen bildeten sich teils lange Schlangen. Die „Lübecker Nachrichten“ twitterten den Megafon-Aufruf eines Eiscafé-Mitarbeiters, der Kugeln zum Preis von 50 Cent anpries: „Unser Strom ist ausgefallen, unser Eis schmilzt. Bitte retten Sie unser Eis.“

Probleme bereitete der Stromausfall auch im Verkehr. Ein Polizeisprecher berichtete von langen Staus und einer höheren Einsatzzahl als an anderen Tagen. Nach Angaben einer Bahnsprecherin gab es vorübergehend Probleme mit den Anzeigentafeln am Bahnhof, auch die Aufzüge funktionierten dort zeitweise nicht. Erst kurz nach 16.00 Uhr kehrt wieder Normalität ein.

Nach Angaben der Schleswig-Holstein Netz AG war es durch den technischen Schaden zu einem Spannungseinbruch im 110000-Volt-Netz gekommen. Schwartau und Stockelsdorf waren nach Angaben eines Sprechers bereits vor 15 Uhr wieder mit Strom versorgt. Wegen des Stromausfalls in der Hansestadt kam es aber zu starken Spannungsschwankungen im Umland. Neben Lübeck waren davon die Kreise Ostholstein, Herzogtum Lauenburg und Stormarn betroffen. Auch in Eutin und Ahrensburg flackerte das Licht, in Bad Oldesloe fielen die Ampeln zeitweise aus.

OZ

Mehr zum Thema

Der parteilose Verwaltungsfachmann Andreas Suttor aus Eggesin tritt am 27. Mai zur Landratswahl an

12.05.2018

Der parteilose Verwaltungsfachmann Andreas Suttor aus Eggesin tritt am 27. Mai zur Landratswahl an

12.05.2018

Der parteilose Kai Uwe Ottenbreit aus Wolgast hat visionäre Ziele für den Landkreis Vorpommern-Greifswald. Er ist einer von sieben Kandidaten, die am 27. Mai zur Wahl antreten.

17.05.2018

Aus Angst vor Trumps Strafen: Firmen verzichten auf neue Geschäfte im Nahen Osten und legen Verhandlungen auf Eis

17.05.2018

Bus-Unternehmen will mit Service und günstigen Preisen punkten

17.05.2018

Die Lkw-Maut ist eine Milliardenquelle, die noch stärker sprudeln soll. Doch wer managt das System künftig? Ein langwieriger Streit steht der Suche nach einer Folgelösung im Weg - bislang.

16.05.2018
Anzeige