Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Tech-Lobby warnt Trump: „Zölle funktionieren nicht“
Nachrichten Wirtschaft Tech-Lobby warnt Trump: „Zölle funktionieren nicht“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 09.04.2018
Yuan und Dollar in einer Bankfiliale: Amerikas Tech-Unternehmen raten im Handelsstreit mit China dringend von Strafzöllen ab. Quelle: Mark/epa File
Washington

Amerikas Tech-Unternehmen haben der US-Regierung im Handelsstreit mit China dringend von Strafzöllen abgeraten.

Stattdessen ermutige man die Administration von Präsident Donald Trump, internationale Koalitionen aufzubauen, um gegen Chinas unfaire Handelspraktiken vorzugehen, hieß es in einem offenen Brief des Lobby-Verbands ITI (Information Technology Industry Council) an Finanzminister Steven Mnuchin. „Zölle funktionieren nicht“, schrieb ITI-Präsident Dean Garfield.

Seine Organisation vertritt die Interessen der amerikanischen Technologie-Firmen. Zu den Mitgliedern zählen Branchengrößen wie Apple, Amazon oder Facebook. Zuvor hatten sich schon andere US-Unternehmen wie die größten Autobauer General Motors und Ford oder der Flugzeughersteller Boeing ähnlich geäußert.

dpa

Mehr zum Thema
Politik Fragen & Antworten - Trumps martialische Geste

Donald Trump kommt mit seiner Mauer an der Grenze zu Mexiko nicht weiter. Das nimmt ihm seine Basis zutiefst übel. Nun demonstriert der Präsident Härte und schickt die Nationalgarde an die Grenze. Was hat es damit auf sich?

05.04.2018

Vollmundig versprach US-Präsident Trump, mit Zöllen auf importierten Stahl und Aluminium Arbeiter im eigenen Land zu schützen. Doch nun treiben genau diese Zölle dortigen Herstellern Sorgenfalten ins Gesicht - und das, obwohl sie US-Metalle verwenden.

05.04.2018

Facebook ist nach eigenen Angaben weiterhin nicht bekannt, welche Informationen seiner Nutzer genau im jüngsten Datenschutz-Skandal bei der umstrittenen Firma Cambridge Analytica gelandet sind.

06.04.2018

Die Gewerkschaft Verdi hat für Dienstag Warnstreiks an vier deutschen Flughäfen angekündigt. Betroffen sind Frankfurt, München, Bremen und Köln-Bonn.

09.04.2018

Nun soll es also Christian Sewing richten. Der Westfale, der sein Handwerk 1989 in einer Filiale der Deutschen Bank in Bielefeld lernte, wird mit 47 Jahren der jüngste ...

09.04.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 9.04.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

13.04.2018