Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Treibstoffmangel mögliche Ursache für Flugzeugabsturz
Nachrichten Wirtschaft Treibstoffmangel mögliche Ursache für Flugzeugabsturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 29.11.2016
Anzeige
Bogotá

Das in Kolumbien verunglückte Flugzeug mit dem brasilianischen Fußballteam Chapecoense an Bord könnte wegen Treibstoffmangels abgestürzt sein. Das erklärte der Direktor der kolumbianischen Luftfahrtbehörde, Alfredo Bocanegra. Die Piloten hätten wegen Problemen Landepriorität beantragt.

Die vierstrahlige RJ85 der bolivianischen Charterfluggesellschaft Lamia war knapp 40 Kilometer von Medellín entfernt an einem Berg abgestürzt, nach offiziellen Angaben starben mindestens 75 Menschen. Beim Absturz trennten nur noch zwei Hügel das Flugzeug von der Landebahn.

Die Delegation des Clubs Chapecoense bestieg das Flugzeug im bolivianischen Santa Cruz de la Sierra, weil die brasilianischen Luftfahrtbehörden einen Charterflug der bolivianischen Airline Lamia direkt von Brasilien nach Kolumbien nicht zugelassen hatten. Das Fußballteam flog deshalb per Linienflug von São Paulo aus, wo es am Sonntag in einem Spiel der brasilianischen Liga gegen Palmeiras angetreten war, nach Santa Cruz. Die Entfernung auf Luftlinie zwischen Santa Cruz und Medellín beträgt 3015 Kilometer. Die Reichweite der Maschinen vom Typ RJ85 liegt bei rund 3000 Kilometern.

Die bolivianische Luftfahrtbehörde betonte, das Flugzeug sei in einem einwandfreien Zustand gewesen. Direktor Julio Fortún sagte: „Die Maschine hat bolivianischen Boden unter perfekten Bedingungen verlassen.“ Die Behörde schickte Experten nach Kolumbien und betonte, Lamia sei nur für Charterflüge zugelassen. Mehrere Fußballteams in Südamerika sind zuletzt mit der Unglücksmaschine geflogen.

dpa

Mehr zum Thema

Minutenlang versuchen Pilot und Tower, den Flug LaMia 2933 mit dem Fußballteam Chapecoense an Bord noch Richtung Piste zu bekommen. Der Absturz ist Resultat einer unglaublichen Verkettung seltsamer Umstände. Auch für die Fluggesellschaft hat die Katastrophe Folgen.

01.12.2016

Asunción (dpa) - Der südamerikanische Fußballverband Conmebol hat das Finale des Vereinswettbewerbs Copa Sudamericana abgesagt, nachdem das brasilianische Team Chapecoense ...

29.11.2016

Chapecó (dpa) - Das auf dem Weg zum Finale der Copa Sudamericana verunglückte Fußballteam AF Chapecoense stand im Schatten der großen brasilianischen Teams wie Flamengo ...

29.11.2016

Fußballstar Lionel Messi ist mit der argentinischen Nationalmannschaft vor knapp drei Wochen mit dem nun in Kolumbien abgestürzten Flugzeug geflogen.

29.11.2016

Die Störungen dürften weitgehend behoben sein, doch nach der Attacke auf rund eine Million Router der Telekom bleiben viele Fragen offen. Schlimmeres ist offenbar ausgeblieben. Durch Stümperei der Angreifer?

29.11.2016

Um den Absatz von E-Fahrzeugen anzukurbeln, tun sich die deutschen Autohersteller zusammen. Nach dem Vorbild von Tesla wollen sie Ladesäulen installieren. Es gibt aber einen wichtigen Unterschied.

29.11.2016
Anzeige