Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft US-Vizepräsident attackiert Pläne für Gaspipeline Nordstream 2
Nachrichten Wirtschaft US-Vizepräsident attackiert Pläne für Gaspipeline Nordstream 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 26.08.2016

US-Vizepräsident Joe Biden hat bei einem Besuch in Schweden die geplante neue Gaspipeline Nordstream 2 zwischen Russland und Deutschland scharf kritisiert.

„Aus unserer Sicht ist Nordstream 2 grundsätzlich ein schlechtes Geschäft für Europa“, sagte Biden gestern in Stockholm. Sich in eine größere Abhängigkeit von Russland zu begeben, werde die Ukraine grundlegend destabilisieren. Europa brauche verschiedene Quellen, aus denen es sein Erdgas beziehe – „und nicht Nordstream 2“. Der russische Energiekonzern Gazprom hatte vor einem Jahr mit mehreren europäischen Energieunternehmen die neue Gaspipeline vereinbart, die im vorpommerschen Lubmin enden soll. Geplant sind zwei Stränge, die durch die Ostsee laufen sollen und ein Gesamtvolumen von 55 Milliarden Kubikmeter pro Jahr haben. Aus Deutschland ist Eon beteiligt.

OZ

New Enerday GmbH nutzt Brennstoffzellen-Technologie / 1000 mobile Hybridsysteme pro Jahr geplant

26.08.2016

Als einer der größten Schiffsfinanzierer Europas schreibt das Geldinstitut im ersten Halbjahr weiter Verluste

26.08.2016

. Geschnittenes, verzehrfertiges Obst aus dem Supermarkt sollte Hygieneexperten zufolge schnell verzehrt werden.

26.08.2016
Anzeige