Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Umfrage: Mehrheit will weiter klassische Bahn-Fahrkarte
Nachrichten Wirtschaft Umfrage: Mehrheit will weiter klassische Bahn-Fahrkarte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 19.05.2017
Ein Fahrkartenautomat der Bahn. Zugfahren ohne klassische Fahrkarte bnimmt weiter zu. Quelle: Jan Woitas
Berlin

Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt einer Umfrage zufolge das von der Deutschen Bahn geplante Zugfahren ohne klassische Fahrkarte ab.

68 Prozent der Befragten lehnen den Ersatz des klassischen Fahrscheins durch eine digitale Variante ab, wie aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Nachrichtenmagazin „Focus“ hervorging. Lediglich 27 Prozent seien dafür.

Die Bahn plant mittelfristig die Einführung des digitalen Ticketings.

dpa

Mehr zum Thema

Die Deutsche Bahn will künftig Ersatzteile häufiger mit Hilfe der 3D-Drucktechnik beschaffen.

15.05.2017

Künstliche Intelligenz gilt als Schlüsseltechnologie fürs autonome Fahren. Künftig wird es nicht mehr reichen, dass ein Auto seine Umwelt erkennt. Sondern es muss sie auch verstehen können, um Entscheidungen zu fällen.

16.05.2017

Erpressung auf zahllosen Computern weltweit: Die Malware „Wanna Cry“ legt die Gefahr digitaler Angriffe offen. Nur langsam bekommen die betroffenen Unternehmen und Privatnutzer die Folgen in den Griff.

16.05.2017
Wirtschaft Branche auf Rekordkurs - Camping-Boom ungebrochen

Immer mehr Menschen machen Campingurlaub in Deutschland. Damit einher geht ein starker Verkaufszuwachs von Wohnwagen und Reisemobilen.

19.05.2017

Spätestens seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten liegt TTIP auf Eis. Die amerikanische Handelskammer sieht dennoch Chancen für ein Freihandelsabkommen - notfalls auf Umwegen.

19.05.2017

Das Bundeskartellamt hat die geplante Zusammenarbeit zwischen der regionalen Hamburger Drogeriemarktkette Budnikowsky und dem Einzelhandelskonzern Edeka freigegeben.

19.05.2017