Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Unfallversicherung: Weniger Arbeitsunfälle

Frankfurt/Main Unfallversicherung: Weniger Arbeitsunfälle

Weniger Arbeitsunfälle, aber mehr Berufskrankheiten: Die Zahl der Unfälle im Job ist im vergangenen Jahr um 1,2 Prozent auf 874 514 gesunken, wie die Deutsche Gesetzliche ...

Voriger Artikel
Deutsche Wirtschaft verliert langsam die Zuversicht
Nächster Artikel
DAX: Kurse im XETRA-Handel am 25.08.2014 um 13:05 Uhr

Bei Arbeitsunfällen starben 2013 weniger als im Vorjahr.

Quelle: Julian Stratenschulte/Archivbild

Frankfurt. Weniger Arbeitsunfälle, aber mehr Berufskrankheiten: Die Zahl der Unfälle im Job ist im vergangenen Jahr um 1,2 Prozent auf 874 514 gesunken, wie die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) am Montag mitteilte.

455 Menschen starben – 45 weniger als im Vorjahr. „Diese Entwicklung ist nicht zuletzt ein Beleg dafür, dass sich die gemeinsamen Anstrengungen von Betrieben, Versicherten und Unfallversicherung im Arbeitsschutz lohnen“, sagte DGUV-Hauptgeschäftsführer Joachim Breuer auf einem internationalen Fachkongress in Frankfurt.

Die Zahl der Beschäftigten, die wegen ihres Berufs erkrankten, stieg nach Zahlen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen dagegen um 2,6 Prozent auf 36 202 Betroffene. Hauptgrund waren Hauterkrankungen. 2343 Versicherte starben infolge einer Berufskrankheit (minus 4,5 Prozent) - wie in den Vorjahren waren asbestbedingte Erkrankungen die Haupttodesursache.

Die Zahl der Unfälle auf dem Weg zum Job stieg um 5,3 Prozent auf 185 667 - wegen des langen Winters krachte es öfter als im Jahr zuvor.

Experten aus aller Welt diskutieren bis Mittwoch (27. August) in Frankfurt auf dem XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, wie sich die Arbeitssicherheit verbessern lässt. Der Kongress findet alle drei Jahre in einem anderen Land statt. Die Veranstalter - die Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), der Internationalen Vereinigung für soziale Sicherheit (IVSS) und der DGUV)rechnen mit rund 4000 Teilnehmern aus 139 Ländern.


Kongress-Programm
Arbeitsschutz aktuell



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.