Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Unions-Haushälter kritisiert Tarifabschluss im öffentlichen Dienst

Berlin Unions-Haushälter kritisiert Tarifabschluss im öffentlichen Dienst

Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Norbert Barthle, hat den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst als zu hoch kritisiert.

Berlin. Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Norbert Barthle, hat den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst als zu

hoch kritisiert. Der Tarifabschluss sei kontraproduktiv für

die Kommunen, die teilweise ohnehin wenig Geld haben. Er werde zu

Einsparungen bei den kommunalen Investitionen führen, sagte Barthle der „Rheinischen Post“. Rückwirkend zum 1. März steigen die Monatsgehälter der Angestellten von Bund und Kommunen um drei Prozent, mindestens aber um 90 Euro. Im kommenden Jahr gibt es nochmals 2,4 Prozent mehr.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.