Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft VW kommt beim Diesel-Rückruf kaum voran
Nachrichten Wirtschaft VW kommt beim Diesel-Rückruf kaum voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.05.2016

Nach einer mehr als zweimonatigen Hängepartie im Diesel-Skandal von Volkswagen hat gestern der Rückruf für rund 15000 Golf-Modelle begonnen. Zunächst sollen die Besitzer der Fahrzeuge vom Typ TDI Blue Motion in ganz Europa per Post über die vorgezogene Software-Umrüstung informiert werden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur gilt der Rückruf in Deutschland damit für knapp 4000 Golf der sechsten Generation. Genaue Zahlen und Angaben zu den Modellen wollte VW zunächst nicht veröffentlichen.

Der Konzern hatte sich mit dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) auf die Planung geeinigt, weil es beim ursprünglichen Zeitplan massive Probleme gibt. Für den eigentlich bereits ab Ende Februar vorgesehenen Start der Werkstattbesuche für 160000 Passat-Modelle fehlt trotz umfangreicher Tests nach wie vor eine Freigabe durchs KBA. Zeitgleich zu den Briefen an die Kunden schaltete VW das für die Software-Umrüstung benötigte Update für etwa 2000 Vertragswerkstätten frei. „Grundsätzlich sind sie dann ab sofort in der Lage, die Aktion bei den Modellen durchzuführen“, sagte ein VW-Sprecher.

OZ

Weil ihr im Eiskaffee zu viel Eis und zu wenig Kaffee ist, verklagt eine Frau aus Chicago die Kaffeehauskette Starbucks.

04.05.2016

Die „Berlin“ trägt jetzt offiziell ihren Namen / Bis sie in den Pendelverkehr zwischen Rostock und dem dänischen Gedser einsteigt, dauert es vermutlich einige Wochen

04.05.2016

Die Mitarbeiter des umfirmierten Holzverarbeiters Wismar Pellets haben sich enttäuscht über den Rettungsplan für das Unternehmen gezeigt.

04.05.2016
Anzeige