Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Verdi-Chef kritisiert Mindestlohn-Ausnahme bei Langzeitarbeitslosen

Berlin Verdi-Chef kritisiert Mindestlohn-Ausnahme bei Langzeitarbeitslosen

Vor dem geplanten Beschluss des Mindestlohnentwurfs im Bundeskabinett hat Verdi-Chef Frank Bsirske die geplanten Ausnahmen für Langzeitarbeitslose kritisiert.

Berlin. Vor dem geplanten Beschluss des Mindestlohnentwurfs im Bundeskabinett hat Verdi-Chef Frank Bsirske die geplanten Ausnahmen für Langzeitarbeitslose kritisiert. Das sei nicht sinnvoll, sagte Bsirske im RBB Inforadio. Der Mindestlohn solle vor Lohndumping schützen. Das müsse genauso auch für Langzeitarbeitslose gelten. Union und SPD hatten sich darauf geeinigt, dass Langzeitarbeitslose im ersten halben Jahr einer Beschäftigung keinen Anspruch auf einen Mindestlohn von 8,50 Euro haben sollen. Heute will das Bundeskabinett den Mindestlohn-Entwurf von Ministerin Andrea Nahles beschließen.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.