Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Verdi-Chef kritisiert Mindestlohn-Ausnahme bei Langzeitarbeitslosen
Nachrichten Wirtschaft Verdi-Chef kritisiert Mindestlohn-Ausnahme bei Langzeitarbeitslosen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 02.04.2014
Anzeige
Berlin

Vor dem geplanten Beschluss des Mindestlohnentwurfs im Bundeskabinett hat Verdi-Chef Frank Bsirske die geplanten Ausnahmen für Langzeitarbeitslose kritisiert. Das sei nicht sinnvoll, sagte Bsirske im RBB Inforadio. Der Mindestlohn solle vor Lohndumping schützen. Das müsse genauso auch für Langzeitarbeitslose gelten. Union und SPD hatten sich darauf geeinigt, dass Langzeitarbeitslose im ersten halben Jahr einer Beschäftigung keinen Anspruch auf einen Mindestlohn von 8,50 Euro haben sollen. Heute will das Bundeskabinett den Mindestlohn-Entwurf von Ministerin Andrea Nahles beschließen.



dpa

Die Lufthansa rechnet in den Verhandlungen mit ihren streikenden Piloten nicht mit einer zügigen Einigung. Das sagte Konzernsprecherin Barbara Schädler am Frankfurter Flughafen.

02.04.2014

Der Streik bei der Lufthansa hat am frühen Morgen erste Auswirkungen gezeigt. Es seien deutlich weniger Leute da, sagte ein Sprecher des Flughafens in München.

02.04.2014

Die Verkehrsminister von Bund und Ländern beraten auf ihrer Konferenz in Leipzig von heute an über die Finanzierung der Infrastruktur in Deutschland.

02.04.2014
Anzeige