Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Vogelgrippe in China: Zahl der Toten steigt

Peking Vogelgrippe in China: Zahl der Toten steigt

Die neue Vogelgrippe H7N9 hat weitere Menschen in China getötet. Die Zahl der Todesopfer stieg auf 20, wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Insgesamt sind 102 Patienten mit dem Erreger infiziert.

Voriger Artikel
Lufthansa-Bodenpersonal im Warnstreik
Nächster Artikel
Philips bekommt flaue Konjunktur zu spüren

Die Gruppe der H7-Viren befällt normalerweise Vögel. Foto: str

Peking. Zwölf Patienten konnten sich jedoch auch wieder von der Infektion erholen und wurden aus dem Krankenhaus entlassen. Ende März hatten chinesische Behörden erstmals von Infektionen mit dem neuen Stamm der Vogelgrippe berichtet. Eine Expertengruppe der Weltgesundheitsorganisation WHO ist derzeit in China unterwegs, um bei den Untersuchungen zu H7N9 zu helfen. Die Gruppe der H7-Viren befällt normalerweise Vögel.

 

Friedrich-Loeffler-Institut zu H7N9

Website der WHO in China, auf Englisch

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.