Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Volvo verdoppelt Gewinn - stark in China und Europa
Nachrichten Wirtschaft Volvo verdoppelt Gewinn - stark in China und Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 27.10.2017
Volvo will sich Schritt für Schritt von Fahrzeugen mit reinen Verbrennungsmotoren verabschieden. Quelle: Uli Deck
Anzeige

Göteborg (dpa) – Der schwedische Autobauer Volvo hat seinen Gewinn im dritten Quartal vor allem dank eines starken China- und Europa-Geschäfts fast verdoppelt.

Das Nettoergebnis stieg von 1,327 Milliarden schwedischen Kronen (136 Mio Euro) im Vorjahreszeitraum auf 2,513 Milliarden Kronen (258 Mio Euro).

In den ersten neun Monaten gab es ebenfalls einen deutlichen Zuwachs von 5,111 auf 7,262 Milliarden Kronen. „Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte Volvo-Chef Håkan Samuelsson laut einer Mitteilung.

Der Umsatz mit den Volvo-Personenwagen legte von 41,273 Milliarden Kronen (4,24 Mrd Euro) im dritten Jahresviertel 2016 auf zuletzt 48,880 Kronen (5 Mrd Euro) zu.

„Wir sehen eine große Nachfrage für unsere Produkte selbst in Regionen, in denen die Märkte schwach sind“, berichtete Samuelsson in Göteborg. In Europa, wo sich das Modell XC60 am besten verkaufe, sei der Absatz um 5,3 Prozent gestiegen. Das größte Wachstum gebe es in Schweden und Deutschland.

Im September brachte Volvo erstmals einen kleinen Geländewagen auf den Markt, der in Belgien und China produziert wird. „Mit dem XC40, dem XC60 und dem XC90 decken wir zum ersten Mal das gesamte SUV-Segment ab“, sagte Samuelsson. Der Markt für Stadtgeländewagen sei nach wie vor einer der am schnellsten wachsenden.

Im Juli hatte Volvo angekündigt, sich Schritt für Schritt von Fahrzeugen mit reinen Verbrennungsmotoren verabschieden zu wollen. In zwei Jahren will der Konzern chinesischer Investoren, denen Volvo gehört, nur noch Modelle herausbringen, die auch mit Strom laufen.

Mehr zum Thema

Fahnder der EU-Kommission haben wegen des Kartellverdachts in der deutschen Autoindustrie weitere Durchsuchungsaktionen gestartet.

23.10.2017

Aller guten Dinge sind drei: Nach Mokka X und Crossland X bringt Opel nun den Grandland X an den Start. Der bislang größte Crossover aus Rüsselsheim sieht zwar rustikaler als seine Geschwister aus, ist aber eher für den Alltag gemacht als für das Abenteuer.

25.10.2017

Ob Frankfurt, Paris, Detroit oder Schanghai - die Tokyo Motor Show hat große Konkurrenz. Dennoch ist Japan weiter ein wichtiger Markt, weswegen Konzerne wie Volkswagen Toyota und Co. in deren Heimat Paroli bieten. Amerikas „Big Three„ dagegen fehlen.

25.10.2017

Das von Chinesen übernommene Augsburger Hightech-Unternehmen Kuka will seine Roboterproduktion in Schanghai verdoppeln.

27.10.2017
Wirtschaft «Beginner gegen Gewinner» - Joko macht's jetzt allein

Können sie sich auch alleine in der großen weiten Welt behaupten? Diese Frage will Joko Winterscheidt am Samstag beantworten, wenn er erstmals ohne Klaas Heufer-Umlauf eine abendfüllende Show bestreitet.

27.10.2017

Der Lebensmittelhandel wird umweltbewusst. Zumindest schrittweise. Nachdem die Plastiktüten an den Kassen verbannt wurden, folgen nun die dünnen Tütchen für Obst und Gemüse. Das ist jedenfalls der Plan der Supermarkt-Kette Rewe.

27.10.2017
Anzeige