Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Wegen Vogelgrippe: Institut empfiehlt Stallpflicht auch für Zoovögel

Schwerin Wegen Vogelgrippe: Institut empfiehlt Stallpflicht auch für Zoovögel

. Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Deutschland, Polen, Kroatien und Ungarn müssen die Geflügelhalter in MV mit einer Stallpflicht rechnen. Das Ministerium bereitet eine solche Anordnung vor.

Schwerin. . Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Deutschland, Polen, Kroatien und Ungarn müssen die Geflügelhalter in MV mit einer Stallpflicht rechnen. Das Ministerium bereitet eine solche Anordnung vor. „Auch wenn wir noch keinen Nachweis des aktuellen Geflügelpesterregers H5N8 in Mecklenburg-Vorpommern haben, müssen wir uns darauf einstellen, dass das Virus auch unser Land erreicht“, sagt Agrarminister Till Backhaus (SPD). Sollte das Virus nachgewiesen werden, werde umgehend eine Aufstallungspflicht erlassen, kündigt Backhaus an. Die Geflügelhalter sollten sich darauf einstellen.

Gestern wurden verendete Vögel von der Greifswalder Oie geborgen und zur Untersuchung nach Rostock gebracht. Sollte sich der Verdacht auf Vogelgrippe dort bestätigen, kommen die Tiere zur weiteren Untersuchung zum Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (Friedrich-Loeffler-Institut) auf der Insel Riems. Auch auf anderen Ostseeinseln und an Binnengewässern suchen Mitarbeiter der Veterinärämter derzeit nach toten Vögeln. In Schleswig-Holstein sammeln Mitarbeiter der Stadt Plön seit Tagen tote Wildvögel ein, bisher mehr als 200 Tiere. Auch bei Wildvögeln am Bodensee ist die gefährliche Variante der Vogelgrippe vom Typ H5N8 festgestellt worden.

Die aktuellen Vogelgrippe-Fälle könnten sich auch auf Zoos auswirken: Das Friedrich-Loeffler-Institut empfiehlt die Stallpflicht für Zoovögel sowie Zugangsbeschränkungen zu Vogelhäusern.

Außerdem drängt es auf einen besseren Schutz aller Nutzgeflügelbeständen. Insbesondere bei Haltungen in der Nähe von Wasservogelrast- und -sammelplätzen sei das Risiko, dass Wildvögel Bestände mit dem Virus anstecken, groß. Deshalb sollte Geflügel in Freilandhaltungen keinen Kontakt zu natürlichen Gewässern haben. Schleswig-Holstein hatte bereits am Dienstag die Stallpflicht verhängt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwierige Zeiten am Theater Vorpommern: Nächste Schritte der Reform in der Schwebe

Unsicherheit unter den Mitarbeitern wächst / Reformprozess geht nur schleppend voran

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.