Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Weltwirtschaftsklima hellt sich wieder auf
Nachrichten Wirtschaft Weltwirtschaftsklima hellt sich wieder auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 11.11.2016
Anzeige
München

Das Klima in der Weltwirtschaft hellt sich nach Einschätzung des Münchner Ifo-Instituts wieder auf. Nachdem der entsprechende Index im Sommer auf den niedrigsten Wert seit über drei Jahren gefallen war, liegt er nun wieder auf dem Niveau des zweiten Quartals.

„Die Weltwirtschaft scheint auf einen moderaten Erholungskurs einzuschwenken“, teilte das Ifo-Institut am Donnerstag in München mit. Allerdings blieben die Beurteilungen der befragten Experten zur aktuellen Wirtschaftslage unverändert ungünstig. Jedoch: „Die Konjunkturerwartungen hellten sich etwas auf.“

Der Index stieg dadurch im vierten Quartal um 4,5 Indexpunkte auf 90,5. Trotz der Verbesserung lag dieser Wert rund sechs Punkte unter seinem langfristigen Durchschnitt. Bei der im Oktober abgeschlossenen Umfrage hatten die 1071 Befragten aus 113 Ländern den nun gewählten US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump als großes Risiko für die Weltwirtschaft gesehen, während die unterlegene Hillary Clinton leicht positiv eingeschätzt wurde.

Das Ifo-Wirtschaftsklima verbesserte sich in allen Regionen mit Ausnahme von Mittel- und Osteuropa und Lateinamerika. In Europa und Nordamerika liegt der Klimawert rund fünf Indexpunkte über dem langfristigen Mittelwert. Das Ifo-Institut befragt seit 1981 Experten aus aller Welt zur Konjunkturentwicklung in ihrem jeweiligen Beobachtungsgebiet.

dpa

Mehr zum Thema

Im zweiten Anlauf hat es Profiboxer Tyron Zeuge geschafft. Der Berliner Supermittelgewichtler holte sich den WBA-Titel durch K.o. in der letzten Runde vom Italiener De Carolis und schwang sich zum neuen Hoffnungsträger der kriselnden Branche auf.

07.11.2016

Die Vereinigten Staaten sind vor Frankreich und Großbritannien der wichtigste Abnehmer deutscher Exporte.

09.11.2016

Wirtschaftsverbände und Ökonomen zeigen sich verunsichert über den Sieg von Donald Trump bei den Präsidentschaftswahlen in den USA. Einige fürchten Folgen für die deutsche Wirtschaft - denn die Vereinigten Staaten sind der größte Abnehmer deutscher Exporte.

10.11.2016
Wirtschaft Treiber auch niedrige Zinsen - Handwerk in sehr guter Stimmung

Schon lange nicht mehr konnten die Handwerker so positiv in die Zukunft schauen wie 2016. Der Generalsekretär ihres Verbands ist überzeugt: Das wird sich auch im nächsten Jahr nicht ändern. Es gibt aber auch jede Menge Herausforderungen für die Betriebe.

11.11.2016

Eine ganze Reihe von Problemen machen Conti zu schaffen. Das macht sich in den Geschäftszahlen bemerkbar.

10.11.2016
Wirtschaft Größter Online-Modehändler - Zalando steigert Umsatz und Gewinn

Der größte europäische Online-Modehändler Zalando hat dank guter Geschäfte im dritten Quartal Umsatz und Betriebsgewinn deutlich gesteigert.

10.11.2016
Anzeige