Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Weniger Kunden am Schalter: Banken dünnen Filialnetz aus

Rostock Weniger Kunden am Schalter: Banken dünnen Filialnetz aus

Mal eben schnell zur Bank — für viele Kunden ist das künftig mit noch längeren Wegen verbunden. Mehrere Geldinstitute wollen jetzt ihre Filialnetze ausdünnen.

Rostock. Mal eben schnell zur Bank — für viele Kunden ist das künftig mit noch längeren Wegen verbunden. Mehrere Geldinstitute wollen jetzt ihre Filialnetze ausdünnen. So hat die Deutsche Bank verkündet, bis Ende 2017 in Deutschland 200 Filialen zusammenzulegen oder zu schließen. Auch die Volks- und Raiffeisenbanken trennen sich von Standorten. Und ein Drittel der 400 Sparkassen-Institute bundesweit hat nach Informationen der „Welt“ Schließungspläne.

Bei der Deutschen Bank stehen vor allem Filialen in den Städten zur Disposition. In der Fläche will das Unternehmen präsent bleiben, erklärte ein Sprecher. Inwiefern die derzeit 20 Filialen in MV davon betroffen sind, könne zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Derzeit investiere die Deutsche Bank „mehrere Millionen Euro“ für die Modernisierung der Filialen in Rostock und Schwerin.

Auch der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) will sein Filialnetz überprüfen. Zusammenlegungen seien dabei nicht ausgeschlossen, hieß es. Gründe seien die Niedrigzinsphase und das veränderte Kundenverhalten: In Zeiten, in denen Bankgeschäfte vermehrt über das Internet abgewickelt werden, verlieren die Besuchsfilialen zunehmend an Bedeutung.

„Nur noch 25 Prozent der Kunden erledigen ihre Bankgeschäfte allein in der Sparkassenfiliale“, teilte OSV-Präsident Michael Ermrich kürzlich mit. So nutzten zwei Drittel der Kunden zunehmend das Internet. Wie tief die Einschnitte in MV werden, sei noch unklar. Es gelte weiterhin, dass Sparkassenstellen — wozu neben Filialen auch Geldautomaten zählen — überall im Schnitt in 15 bis 20 Minuten mit dem Auto erreichbar sein sollten. Die Volks- und Raiffeisenbanken (VR) haben angekündigt, in Deutschland rund 2500 ihrer 12770 Filialen zu schließen. In MV ist die Zahl der Standorte 2015 von 121 Zweigstellen auf aktuell noch 117 reduziert worden, teilten die VR-Banken auf Anfrage mit. Man werde aber weiterhin „die finanzielle Infrastruktur im Land erhalten“, sagte VR-Sprecher Dieter Heidenreich. Neben Bankgeschäften per Internet werden nach OSV-Angaben auch andere Wege wichtig, um die Kunden zu erreichen. Dazu gehören etwa sogenannte Bargeldagenturen, die etwa in Bäckereien eingerichtet werden, wo neben dem Brötchenkauf auch Geld abgehoben werden kann. Oder Bargeld-Bringdienste, die keine Pizzen, sondern Cash an die Haustür bringen.

Die Ostsee-Sparkasse Rostock (Ospa) setzt zudem auf mobile Filialen. Die beiden Fahrzeuge seien in den Sommermonaten an der Küste sowie im Binnenland unterwegs in Orten, in denen es zuvor auch keine Ospa-Filialen gab, erklärte Sprecherin Katrin Stüdemann. Standortschließungen seien nicht geplant. „Im Gegenteil — wir entwickeln uns gegen den Trend“, so Katrin Stüdemann. Die 42 Filialen, deren Anzahl seit Jahren konstant sei, würden ausgebaut.

Rückzug oder gar Schließungen seien auch bei der Commerzbank kein Thema. Stattdessen setze das Geldinstitut mit den 13 Filialen und dem Geschäftskundenzentrum in Rostock „weiterhin klar auf Wachstum“, sagte der Niederlassungsleiter MV, André Nogat. Außerdem will die Commerzbank im Sommer in Rostock ein zusätzliches Beratungszentrum für vermögende Kundschaft eröffnen.

Von Axel Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.