Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Westfalen kaufen Warener Schredder-Hersteller
Nachrichten Wirtschaft Westfalen kaufen Warener Schredder-Hersteller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 26.02.2016
Cathrin Wilhelm, Chefin Forus GmbH

Schreddern unter neuem Dach: Die Firma Forus aus Waren an der Müritz, Hersteller von industriellen Hochleistungs-Zerkleinerern, wird verkauft: Ab 1. März gehört das Unternehmen zur mittelständischen Eggersmann-Gruppe aus dem ostwestfälischen Marienfeld. Keiner der 30 Beschäftigen brauche sich Sorgen um seinen Arbeitsplatz zu machen, versichert eine Sprecherin von Eggersmann. Im Gegenteil: Der Standort Waren soll sogar ausgebaut werden.

Um im Markt bestehen zu können, sei weiteres Wachstum nötig, erklärt Cathrin Wilhelm, scheidende geschäftsführende Gesellschafterin bei Forus. „Aus eigener Kraft hätten wir das nicht geschafft“, sagt sie. Deshalb der Verkauf. Eggersmann sei der ideale Partner: Die Gruppe, entstanden aus einer Baufirma, plant, baut und betreibt öffentliche Gebäude, wie Schulen und Verwaltungen. Außerdem entwickelt sie komplette Recycling-Betriebe, die sie zum Teil anschließend selbst betreibt. Firmen der Gruppe (insgesamt 650 Mitarbeiter) entwickeln Anlagen für die Recycling-Branche. Die teils mähdreschergroßen Forus-Schredder laufen ebenfalls vor allem in der Abfallwirtschaft.

„Der internationale Markt fordert immer mehr Lösungen aus einer Hand“, sagt Firmenchef Karlgünter Eggersmann. Für diese Herausforderung seien beide Unternehmen nun noch besser aufgestellt. Forus profitiere vom weltweiten Vertriebsnetz der neuen Eigentümer. Cathrin Wilhelm hatte Forus 2011 in der Insolvenz gekauft und vor der Schließung bewahrt. Die gebürtige Chemnitzerin widmet sich wieder ihrer Potsdamer Unternehmensberatung, zudem sitzt sie im Vorstand eines deutsch-chinesischen Joint Ventures, das Rettungswagen bauen will. Über den Verkaufspreis von Forus wollten die Beteiligten nichts sagen.



gkw

Touristiker und Politiker in MV sehen keinen Grund für Einschränkungen

26.02.2016

Die 14 beliebtesten Marken enthalten Rückstande des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat / Die EU entscheidet in zehn Tagen darüber, ob Landwirte das Mittel weiter verwenden dürfen

26.02.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 25.02.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

25.02.2016
Anzeige