Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder Komplikationen mit der Troika-Prüfung in Athen

Athen Wieder Komplikationen mit der Troika-Prüfung in Athen

Der griechische Regierungschef Antonis Samaras will sich am Abend mit der internationalen Geldgeber-Troika treffen, um die Unstimmigkeiten über das Athener Konsolidierungsprogramm aus dem Weg zu räumen.

Voriger Artikel
Lösung für „Dreamliner“ in Sicht: Boeing bekommt Okay für Umbau
Nächster Artikel
Thomas Cook will sich nach Jobabbau von Randbereichen trennen

Klaus Masuch (r) und Matthias Mors bei der Ankunft im griechischen Finanzministerium. Foto: Alkis Konstantinidis

Athen. Dabei geht dabei vor allem um schleppende Eintreibung von Steuern. Zudem besteht die Troika darauf, dass eine vergangenes Jahr erhobene Sonderimmobiliensteuer weiterhin zusammen mit der Stromrechnung der Griechen gezahlt wird. Athen will, dass diese Sondersteuer getrennt gezahlt wird. Viele Griechen hatten 2012 wegen dieser Steuer große Schwierigkeiten, ihre Stromrechnungen zu zahlen.

Ohne das grüne Licht der Troika kann die März-Tranche in Höhe von 2,8 Milliarden Euro nicht ausgezahlt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.