Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Wieder Streik am Flughafen Düsseldorf
Nachrichten Wirtschaft Wieder Streik am Flughafen Düsseldorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 12.03.2013
In einer Schlange warten Passagiere in Düsseldorf auf ihre Abfertigung. Hier wird gestreikt. Foto: Caroline Seidel
Düsseldorf

Am Dienstag ist kein weiterer Streik geplant.

Es werde kurzfristig nach einem Gesprächstermin gesucht, teilte die Gewerkschaft Verdi in Düsseldorf mit. Zuvor hatten sich in Hamburg Gewerkschaft und der Bundesverband der Deutschen Sicherheitswirtschaft (BDSW) auf einen Abschluss für die dortigen etwa 600 Flughafen-Sicherheitskräfte geeinigt. Das sei ein „guter Anlass, die Tarifverhandlungen in NRW wieder aufzunehmen“, erklärte Verdi.

In Hamburg soll der Stundenlohn in zwei Schritten um insgesamt 15 Prozent auf 13,60 Euro angehoben werden: Von April 2013 an wird der Lohn auf 13,10 Euro steigen, nach einem Jahr dann auf 13,60 Euro. Der neue Tarifvertrag, dem die Verdi-Mitglieder bis nächsten Montag noch zustimmen müssen, soll bis Ende 2014 laufen.

Am Montag fielen in Düsseldorf 180 der ursprünglich geplanten 593 Starts und Landungen aus. Gestrichen wurden nach Angaben des Flughafen 145 Abflüge und 35 Ankünfte. Etwa 250 Mitarbeiter der Flughafensicherheit beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft an dem Streik. Nur etwa die Hälfte der Kontrollstellen war besetzt. Passagiere hätten rund zwei Stunden warten müssen.

In Nordrhein-Westfalen wird seit Dezember über einen neuen Vertrag für die 34 000 Beschäftigten der Branche verhandelt, darunter sind gut 2000 Luftsicherheitsbedienstete. Verdi fordert Lohnerhöhungen zwischen 2,50 und 3,64 Euro je Stunde. Die Arbeitgeber haben einen Schlichter gefordert.

dpa

Große Warnschilder gegen Falschfahrer sollen deutschlandweit aufgestellt werden und so die Sicherheit auf Autobahnen erhöhen. In Bayern gibt es bereits einen entsprechenden Pilotversuch an Unfallschwerpunkten, der nun ausgeweitet werden soll.

12.03.2013

Der neue Chef des Hauptstadtflughafens, Hartmut Mehdorn, will bei dem Neubau das Tempo erhöhen. „Wir müssen sehen: Welche Möglichkeiten gibt es zur Beschleunigung“, sagte Mehdorn am Montag vor einem Sonderausschuss im Potsdamer Landtag.

12.03.2013

Der deutsche Aktienmarkt hat nach seinem Höhenflug der Vorwoche eine Verschnaufpause eingelegt. Der Dax beendete den Handel mit einem hauchdünnen Minus von 0,03 Prozent auf 7984,29 Punkte.

11.03.2013