Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Wieder Warnstreik an Berliner Flughäfen
Nachrichten Wirtschaft Wieder Warnstreik an Berliner Flughäfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 15.02.2017
Die Arbeitsniederlegungen sollen von 16.00 bis 22.00 Uhr dauern. Quelle: Jan Woitas
Berlin

Passagiere an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld müssen sich am Donnerstag erneut auf Flugstreichungen und Verspätungen einstellen. Die Gewerkschaft Verdi rief das Bodenpersonal am Mittwochabend zu einem weiteren Warnstreik auf.

Die Arbeitsniederlegungen sollen um 16.00 Uhr beginnen und bis 22.00 Uhr dauern.

Erst in der vergangenen Woche hatte ein Warnstreik den Flugverkehr in Tegel und Schönefeld über Stunden nahezu zum Erliegen gebracht. Auch an anderen Airports wie Hamburg, München oder Stuttgart gab es Einschränkungen und zahlreiche Verspätungen.

Die Tarifpartner wollen sich am Freitag zur fünften Verhandlungsrunde für das Bodenpersonal treffen. Verdi fordert bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten einen Euro mehr pro Stunde und ein verbessertes Tarifsystem. Die Arbeitgeber boten zuletzt die schrittweise Erhöhung der Löhne in allen Entgeltgruppen an - jedoch bei einer Laufzeit von vier Jahren.

dpa

Mehr zum Thema

Seit langem ringen die Lufthansa und ihre Piloten um einen Tarifvertrag. Nun ist der erste Punkt anscheinend geklärt: 5400 Piloten bekommen mehr Geld.

15.02.2017

Im Tarifkonflikt mit den Piloten hat die Lufthansa die Empfehlung des Schlichters Gunter Pleuger angenommen.

15.02.2017

Im Tarifkonflikt mit den Piloten haben Lufthansa und die Vereinigung Cockpit eine Teillösung erreicht. Beide Seiten nahmen die Empfehlung des Schlichters Gunter Pleuger an.

15.02.2017

Der Hollywood-Star fliegt gern selbst. In Kalifornien wäre er aber beinahe mit einer Passagiermaschine zusammengestoßen. Angeblich hatte er Roll- und Landbahn verwechselt.

15.02.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 15.02.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

15.02.2017

Haben Mitglieder der IG Metall keine Chance auf eine Karriere bei Volkswagen? Diesen Verdacht gibt es beim Automobilkonzern. Die Gewerkschaft will Hinweise darauf prüfen lassen.

15.02.2017