Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Wladimir Kaminer kennt sich jetzt gut mit Gurken aus
Nachrichten Wirtschaft Wladimir Kaminer kennt sich jetzt gut mit Gurken aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 19.08.2016
Anzeige
Berlin

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer ist inzwischen ein Experte für Gurken. Bei seiner Recherchereise in den Spreewald für den Kultursender 3sat habe er sich mit einer Gurkenverkäuferin eine geschlagene Stunde über das Thema unterhalten.

„Ich weiß jetzt alles über Gurken“, sagte der in Berlin lebende Autor der Deutschen Presse-Agentur. Er kenne nun tausend Sorten Gurken und wisse, wie sie zubereitet würden.

Dass die Leute so schnell auf seiner Reise mit ihm ins Gespräch gekommen sind, habe ihn überrascht. „Ich sollte ja nicht nur mit Künstlern reden. Das war ein Leichtes, weil die Künstler eine Botschaft haben“, so der Schriftsteller. „Aber ich sollte auch mit einfachen Menschen auf der Straße ins Gespräch kommen.“

Auf dem dem Land, in Thüringen, in der Lausitz, im Spreewald seien sie tatsächlich sehr gesprächsbereit gewesen. Die fünfteilige Reihe „Kulturlandschaften. Wladimir Kaminer in der deutschen Provinz“ zeigt 3sat in der kommenden Woche. Der Beitrag über den Spreewald ist am Dienstag, 23. August, zu sehen.

dpa

Mehr zum Thema

Victoria Swarovski hat keine Angst vor ihrer neuen Rolle bei „Das Supertalent“. Die „Let's dance“-Siegerin wird neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell Mitglied der Jury.

18.08.2016

Die Schauspielerin Gesine Cukrowski (47, „Edel & Starck“) sieht Urlaub an Fernreisezielen kritisch.

19.08.2016

Die Nachrichtensprecherin Judith Rakers (40) tauscht im Urlaub ihren Blazer gegen ein Reiter-Outfit.

19.08.2016

Opel will als dritter deutscher Autohersteller ein eigenes System zum Autoteilen anbieten.

19.08.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.08.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

18.08.2016

Malen als Stressbewältigung: Immer mehr Erwachsene greifen nach Feierabend zum Buntstift und malen Bücher aus. Der Stiftehersteller Faber-Castell vermeldete den höchsten Umsatz seit Unternehmensgründung.

19.08.2016
Anzeige