Navigation:
Die Korvette „Braunschweig“.

Das in Hohe Düne stationierte Schiff soll helfen, den Waffenschmuggel über den Seeweg in den Libanon zu verhindern.

Am Ostseestrand von Rostock-Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) starten am 21.08.2014 die Teilnehmer eines Surfkurses ihre ersten Versuche im Wasser. Die „Surfschule mit Wellengarantie“ nutzt für ihre Kurse vor allem auch die Wellen der Scandlines-Fähren, die alle zwei Stunden den Rostocker Hafen anlaufen. Foto: Bernd Wüstneck/dpa (zu „Die perfekte Welle - Surfen im Takt der Ostsee-Fähren“ vom 26.08.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Der Fährverkehr macht die Ostsee vor Rostock zu einem beliebten Revier.

Image

Rostock kann wegen problematischer Ereignisse in der Vergangenheit kein Recht auf Vergessen in Anspruch nehmen.

Architektin Bianca Baar-Weber erzählt, wie der Gewölbekeller der Anker-Fabrik erhalten werden konnte.

Die Investoren konnten verhindern, dass das Gewölbe zugeschüttet werden musste. Tausende waren gestern in Rostock beim Tag des offenen Denkmals unterwegs.

Anzeige
Sie wollen Satows Geschichte zeigen: Bürgermeister Matthias Drese (v. l.), Schüler Julian Bathke und Vereinschef Ralph Beyer.

Das neue Heimatmuseum ist offiziell eröffnet. In der alten Schule soll die ganze Gemeinde erforscht werden.

Vize-Stadtpräsident Jürgen Borchardt (v. l.) und Rüdiger Kropp überreichten Thierry Cozic ein Kröpelin-Kunstwerk.

Seit 15 Jahren sind die Schusterstadt und die Kleinstadt im Département Sarthe nun Partner. Die Kontakte sind enger denn je.

Der Landkreis Rostock schafft Raum für weitere Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten. In der Güstrower Südstadt sollen ab dem 1.

Das jetzige Jobcenter in der Eisenbahnstraße ist für die 110 Mitarbeiter inzwischen zu klein geworden.

Die Stadt Güstrow will die 140 Mitarbeiter am liebsten im Stahlhof oder dem ehemaligen Reichsbahnamt unterbringen.

Insgesamt wurden am Freitagabend auf dem Ball der Kreishandwerkerschaft neun Fahrzeuglackierer freigesprochen und bekamen ihren Gesellenbrief. Anschließend feierten sie in der Güstrower Viehhalle.

Beim traditionellen Handwerker-Ball in Güstrow wurden 20 Lehrlinge freigesprochen. Es waren mal mehr.

Im Einsatz vor der Küste von MV: Das Mehrzweckschiff „Arkona“.

Durch eine Meldepflicht sollen Kapitäne, die mit Schiffen zwischen Fischland-Darß-Zingst und der dänischen Insel Falster unterwegs sind, diszipliniert werden.

Norman Brodhagen holte mit dem VfB einen Punkt.

Beim 1:1 des VfB in Putbus riss sich Stefan Lübcke die Achillessehne.

Im letzten Staffelspiel besiegten die VfB-Fußballer den SV 47 Rövershagen mit 4:1.

Anzeige

Umfrage

Soll die Molli-Strecke bis Warnemünde und Wismar ausgebaut werden?
  • Ja
  • Nein
  • Ich weiß nicht.
Anzeige

OSTSEE-ZEITUNG.de Videos

Anzeige

Beilagen


© OSTSEE-ZEITUNG GmbH & Co. KG, 18055 ROSTOCK, RICHARD-WAGNER-STR. 1a