Navigation:

Der Bundespräsident hat sich mit Gästen aus Österreich, Liechtenstein, Schweiz, Luxemburg und Belgien in Bad Doberan und Rostock beraten.

Bei Neubukow (Landkreis Rostock) erntete die Russower Landbau- und Haffrind GmbH am Mittwoch Kartoffeln. Die Erträge sind gut.

Der Ex-Bürgermeister von Kröpelin (Landkreis Rostock), Hubertus Wunschik, will sich nicht in den Ruhestand abschieben lassen. Deshalb bleibt das Rathaus vorerst ohne Chef.

Jetzt nehmen sie Kurs auf die Internationale Deutsche Meisterschaft.

Mit der Vollerntemachine werden die Kartoffeln aus dem Boden geholt und zum Abtransport verladen. Fotos (2): Rolf Barkhorn
Neubukow/Teßmannsdorf

Kostenpflichtiger Inhalt Kostenpflichtiger Inhalt Kartoffelbauern machen reiche Ernte

400 Dezitonnen Speisekartoffeln pro Hektar werden rund um Neubukow von den Feldern geholt.

Anzeige

Unikate aus Kunst und Kunsthandwerk sind zu bestaunen und zu erwerben.

Die Pläne der Mecklenburgischen Bäderbahn finden mehr und mehr Unterstützer.

Eine Börse, die Leistungen von ehrenamtlichen Helfern anbietet: Sigrid Schümann und Günter Rietentiet, Bewohner des Alten- und Pflegeheims, finden die Idee gut.

Ehrenamts-Börse soll ihre Leistungen Menschen anbieten, die Hilfe brauchen. Und für Begegnungen sorgen.

Der Mann war ohne Licht in Kühlungsborn unterwegs.

Im Internet ist die Region mit Videos und Fotos stark vertreten. Die Bahn bleibt das Fotomotiv Nummer eins.

Umstrittener Arbeitseinsatz: Das Auswärtige Amt spendierte neue Farbe für den maroden Zaun am Kamp.

Frische Farbe, neue Blumen: Doberan will sich heute zum Treffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupter von seiner schönsten Seite zeigen. Ab 9 Uhr herrscht am Kamp der Ausnahmezustand.

Der große Chor des Rutter-Projektes der Doberaner Kirchgemeinde. Unter Leitung von Matthias Bönner und mit Solisten gestaltet er das Konzert der 10. Herbstserenade.

Erlös der Benefizveranstaltung kommt regionaler Jugendarbeit zugute. Damit enden die Freitags-Konzerte.

227 Aussteller informieren über Bauen und Wohnen in der Hansemesse.

 
Anzeige

Umfrage

Soll die Molli-Strecke bis Warnemünde und Wismar ausgebaut werden?
  • Ja
  • Nein
  • Ich weiß nicht.

OSTSEE-ZEITUNG.de 

Anzeige
Anzeige

© OSTSEE-ZEITUNG GmbH & Co. KG, 18055 ROSTOCK, RICHARD-WAGNER-STR. 1a