Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Ausstellung, Musik und Wissen zum Wasserfest

Bad Doberan Ausstellung, Musik und Wissen zum Wasserfest

Vom 16. bis 23. Juni findet „Aquanostra“ in Bad Doberan statt / Eröffnung am Freitag im Quellental

Voriger Artikel
Frisch gezapft an Harry's Milchtankstelle
Nächster Artikel
Als Streitschlichter im Einsatz

Der Regenschirm weist auf Veranstaltungen zum Wasserfest „Aquanostra“ hin.

Quelle: Foto: Veranstalter

Bad Doberan. Das Wasser steht ab Freitag wieder im Mittelpunkt mehrerer Veranstaltungen in Bad Doberan. Vom 16. bis 23. Juni findet zum dritten Mal in Folge nach seiner Wiederbelebung das Wasserfest „Aquanostra“ statt. Von 2002 bis 2008 fand „Aquanostra“ bereits unter Trägerschaft des Kunstvereins „Roter Pavillon“ statt. Jetzt wird es von Stadt und Kulturträgern organisiert. „Die Stadt ist durch die Ostsee, das Moorbad, Glashäger und die Zisterzienser mit dem Wasser verbunden und prädestiniert für ein Wasserfest“, sagt Mitorganisatorin Heidrun Klimmey.

Der Auftakt findet erstmals im Quellental am Quelltempel statt. Schon vor der Eröffnung kritisierte ein OZ-Leser, dass dieser Natur-Rückzugsort nun offensichtlich kommerzialisiert werden solle. „Das ist eine einmalige Sache und soll nicht kommerziell werden. Auf Dauer sollen hier keine Veranstaltungen sein. Der Tempel soll als Quellort erlebbar sein, das ist erst Mal positiv“, sagt Heidrun Klimmey. Ins Quellental kommt man nicht mit dem Auto. Die Wasserfestbesucher können drei Möglichkeiten nutzen, zur Eröffnung am Freitag, um 19 Uhr, zu gelangen, sagt die Mitorganisatorin. Zum einen startet um 17 Uhr ein Spaziergang mit Peter Becker am Bahnhof. Von 18 bis 19 Uhr fährt von ZOB und Bahnhof alle 20 Minuten kostenfrei ein Bus von Rebus ins Quellental und wieder zurück. Als dritte Möglichkeit könne das Rad genutzt werden.

Mehr als 20 Veranstaltungen finden in der Woche statt – neben dem Anbaden am Sonnabend um 14 Uhr in Heiligendamm die Kaffeetafel am Weißen Pavillon auf dem Kamp am Sonntag von 14 bis 16 Uhr. Auf der Bühne stehen der Posaunenchor und der Lehrerchor Bad Doberan und die Bläserklasse des Schulzentrums Kühlungsborn.

Am Montag, 19. Juni, informiert Bauamtsleiter Norbert Sass ab 18 Uhr bei einem Spaziergang über die Pläne für die Entwicklung des Klosterareals. Treffpunkt ist das Kornhaus. Am Dienstag, 20. Juni, installiert der Künstler Huey Walker eine Soundcollage rund um den Roten Pavillon. „Er wird mit Wassertropfen Gitarren zum Erklingen bringen“, kündigt Heidrun Klimmey an. Beginn ist 18 Uhr. „Am Freitag haben wir einen Tag für die Familien“, so die Mitorganisatorin. „Es gibt offene Werkstätten im Kornhaus und kindgerechte Führungen zur Backhausmühle.“ Von 15 bis 18 Uhr können sich die Kinder ab sechs Jahre in Gipsformen, Druckgrafiken und Aquarellmalereien ausprobieren. Das Münsterkonzert am Freitag um 19.30 Uhr bildet den Abschluss des Wasserfestes.

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wahl in Großbritannien
Die britische Premierministerin und Vorsitzende der Conservative Party, Theresa May, am Freitag bei der Bekanntgabe des Ergebnisses in ihrem Wahlkreis Maidenhead.

Harter Brexit-Kurs, Soziales, innere Sicherheit: Für ihre Position zu diesen Themen haben viele britische Wähler Theresa May abgestraft. Trotzdem will die Konservative ihre Partei an der Regierung halten. Die Irritation darüber ist teils groß - nicht nur im Land selbst.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.