Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Benefizz for Kidz“ feiert das Leben

Bargeshagen „Benefizz for Kidz“ feiert das Leben

Ein Abend voller Herzlichkeit: Bargeshäger Musiker sammeln 15 432 Euro für den Verein „KänguRuh“

Voriger Artikel
„Benefizz for Kidz“ feiert das Leben
Nächster Artikel
Reriker wollen sich neue Seebrücke leisten

Berührend: Beim Kindermusical um „Leni“ und „Bene“ trafen Musiker und Darsteller in der Kulturscheune den Nerv des Publikums.

Quelle: Fotos: Lennart Plottke

Bargeshagen. Der Abend in der rappelvollen Bargeshäger Kulturscheune beginnt schon mit einem Paukenschlag. Oder besser: Mit einem großen Trommelwirbel. Die „Groove Factory“ aus Gartow bei Wusterhausen eröffnet auf ihren Percussions das vierte „Benefizz for Kidz“ – und stimmt die Besucher schon mal gebührend auf eine schlagkräftige Veranstaltung ein.

OZ-Bild

Ein Abend voller Herzlichkeit: Bargeshäger Musiker sammeln 15 432 Euro für den Verein „KänguRuh“

Zur Bildergalerie

Was die Organisatoren im Anschluss auf die Bühne zaubern, beschert dem Publikum in den kommenden gut fünf Stunden ein ständiges Wechselbad der Gefühle. Begeisterung und stehende Ovationen über die starken Auftritte der Musiker einerseits – auf der anderen Seite sorgen auch nachdenkliche, leise Töne für jede Menge feuchte Augen.

Denn das ist hier nicht nur ein normales Konzert: Mit „Benefizz for Kidz“ unterstützen viele Enthusiasten einmal im Jahr Vereine oder Organisationen, die sich die Arbeit mit und für Kinder auf die Fahnen geschrieben haben. Heute geht es um „KänguRuh e.V.“ – ein Rostocker Förderverein für Früh- und Risikogeborene. Dieser Verein begleitet Familien ab dem ersten Tag nach der Geburt des Kindes.

„Betroffene Eltern beschäftigen viele Fragen, Sorgen und Ängste“, macht Moderator Torsten Steinmann deutlich. „Sie brauchen kein Mitleid, sondern große Unterstützung.“

Und genau diese Unterstützung erfährt „KänguRuh“ heute Abend. „Wir haben alle etwa sechs Wochen geprobt“, sagt Marco Helwig, der im „Orga-Team“ den Hut auf hat und mit seiner Band „marco & friends“

natürlich auch am Start ist. Wobei die Planungen schon Monate im Voraus beginnen. „Versorgung, Catering, Licht, Ton – letztlich waren hier rund 100 Leute beteiligt“, sagt der Musiker. Unter anderem mit dabei im „Benefizz“-Boot: das Kühlungsborner Upstalsboom-Hotel, die Veranstaltungstechnik „Vision & Sound“ sowie die Werbeagentur „Farbwerft“.

Ein Engagement, das sich lohnt. Das Programm – eingebettet in ein Musical – wird zunächst bestimmt durch das Mädchen „Leni“ und Plüsch-Känguru „Bene“. Mit viel Liebe und Herzenswärme erzählen die Protagonisten eine Geschichte, die sich um die Geburt eines Geschwisterchens dreht, beleuchten behutsam Sorgen und Ängste – und erklären, dass man bis zum freudigen Ereignis ungefähr elf Adventskalender verputzen muss. Das versteht jedes Kind! Aber es geht eben auch um die Frage, was passiert, wenn die kleine „Erbse“ schon nach zehn Kalendern auf die Welt will – genau hier setzt „KänguRuh e.V.“ an.

Untermalt werden die Erzählungen mit wunderbaren Songs – die „Benefizz for Kidz Allstars-Band“ aus Musikern verschiedenster Formationen (marco & friends, Five men on the rocks, TEST) zieht das Publikum spielend in ihren Bann. Auf der Playlist stehen etwa Andreas Bouranis „Hey“, Westernhagens „Steh’ auf“, Christian Stürmers „Mama Ana Ahabak“ oder auch Nenas „Wunder geschehen“.

Zauberhaft auch: die Tanzgruppe „Shining Stars“ des Jugendtreffs Admannshagen-Bargeshagen. Mit immer neuen Utensilien machen die Mädchen das Musical lebendig, verteilen – passend zum jeweiligen Lied – Tulpen an die Zuschauer, bunte Lollis und auch Schokolade aus Adventskalendern.

Ein Abend, der ganz offenbar berührt – denn nach weiteren starken Auftritten des Blasorchesters Bad Doberan sowie der Bands „Biest of Bourbon“ und „marco & friends“ steht die Spendensumme fest: 15

432 Euro! „Wir sind alle total überwältigt“, findet Marco Helwig kaum Worte. „Das ist sagenhaft – der Wahnsinn.“ Und es ist ganz sicher enormer Ansporn für „Benefizz for Kidz 2018“ . . .

Info: www.benefizzforkidz.de

Lennart Plottke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Leserbriefschreiber suchen Antworten auf Frage, wie Gräben zu schließen sind

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.