Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Brennholz zum Selberschlagen: Der Renner aus Doberans Forst

Bad Doberan Brennholz zum Selberschlagen: Der Renner aus Doberans Forst

Immer mehr Hausbesitzer setzen auf den nachwachsenden Rohstoff — dabei gibt es jedoch Regeln zu beachten: Eine Kettensägeneinweisung durch das Forstamt ist Pflicht.

Bad Doberan. Das Feuer im Kamin prasselt, ein leises Knacken, die Flammen züngeln — Entspannung pur. Immer mehr Menschen in der Region erfüllen sich den Traum von einem eigenen Kamin oder setzen auf eine Holz-Heizung. Das nötige Brennmaterial holen sich viele selbst aus dem Wald, sagt Doberans Forstamtsleiter Hartmut Pencz (48). Wer sein Holz im Landesforst schlagen möchte, der muss jedoch einige Regeln beachten: Eine Einweisung an der Motorsäge ist Pflicht.

Diese gibt es in der Münsterstadt von Forstamtsmann Jörn Koepke. Seit dem Jahr 2007 organisiert er die Kurse. Rund 450 Frauen und Männer hat er bisher mit dem richtigen Kettensägen-Umgang vertraut gemacht. Im Februar kommen weitere 50 neue Baumfäller dazu. „Der Bedarf an den Einweisungen steigt“, sagt der 50-Jährige. „Für die kommende Schulung sind alle Plätze vergeben.“ Feste Termine gibt es nicht. „Wenn genügend Anfragen vorliegen, organisieren wir eine Einweisung“, meint Jörn Koepke.

85 Euro kostet die Einweisung, die insgesamt zehn Stunden dauert. „Es gibt drei Stunden Theorie und dann geht es sieben Stunden in den Wald — das ist ein gutes Mittel gegen Einschlafstörungen“, meint Jörn Koepke mit einem Lächeln. Eine Prüfung wird nicht verlangt. „Aber wir schauen schon ganz genau hin, denn unser Ziel ist es, Sicherheit zu produzieren. Und ganz wichtig: Die Einweisung ist nur für Privatpersonen gedacht — Firmen, die ihre Mitarbeiter an der Kettensäge schulen wollen, sind bei uns an der falschen Adresse.“

Dass das Forstamt mit den Kursgebühren einen Gewinn erwirtschaftet, verneint Leiter Hartmut Pencz. „Damit decken wir gerade einmal unsere Kosten. Und das wird auch immer schwieriger“, meint er.

Zunehmend schwieriger wird es zudem für ihn, in den stadtnahen Wäldern rund um Rostock Bäume zu finden, die gefällt werden können. „Der Bedarf wird wird immer größer“, sagt Pencz. „Wir achten darauf, dass nicht mehr Bäume abgeholzt werden, als nachgewachsen sind.“ Zwischen elf und 50 Euro kostet der Kubikmeter selbst geschlagenes Holz. „Der Preis richtet sich nach der Baumart und der Lage.

Sprich: Wie leicht lässt sich das Holz abtransportieren?“, erklärt Hartmut Pencz, der sich auch immer wieder mit Holzdiebstahl beschäftigen muss. „Wenn wir jemanden erwischen, der ohne Motorsägeneinweisung und ohne das Wissen des Revierförsters Bäume fällt, den zeigen wir wegen Diebstahl an. Und das wird teuer.“

Jörn Koepke freut sich über jeden „privaten Baumfäller“, denn diese helfen dabei, den Wald gesund zu halten. „Es dürfen nur markierte Bäume gefällt werden. Der Förster weiß genau, welche Bäume zu fällen sind, um das Gleichgewicht des Waldes zu erhalten. Hier spielt der ökologische Aspekt eine ganz wichtige Rolle.“

Was ihm gar nicht gefällt, ist, dass manche Menschen das Fällen zu einem Familienausflug umgestalten. „Es gibt immer wieder Leute, die die Gefahr unterschätzen. Wenn ein großer Baum fällt, können Äste in den Nachbarbäumen hängen bleiben. Keiner kann sagen, wann diese zu Boden fallen.“ Deshalb sei jeder private Baumfäller angehalten, die Fläche zu kennzeichnen — auch noch Wochen später.

 



Karsten Lehmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Bodo Weimann (vorn) und Thomas Grandenz sägen sich ihr eigenes Brennholz an der Straße zwischen Bad Doberan und Heiligendamm.

Das Forstamt Bad Doberan schult immer mehr Frauen und Männer im richtigen Umgang mit der Motorsäge.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.