Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Doberan setzt vorerst keine Strandvögte ein

Bad Doberan Doberan setzt vorerst keine Strandvögte ein

Mit einer Konzeptanforderung Strandsicherung brachte Thomas Gipp (Bürgerbund) das Thema Gaffer am Strand auf der letzten Stadtvertretersitzung zur Sprache.

Bad Doberan. Mit einer Konzeptanforderung Strandsicherung brachte Thomas Gipp (Bürgerbund) das Thema Gaffer am Strand auf der letzten Stadtvertretersitzung zur Sprache.

Damit spricht er die Ereignisse im letzten Sommer in Heiligendamm an, als sich Beschwerden über junge Asylbewerber mutmaßlich aus dem arabischen Raum gehäuft hatten, die am FKK-Strand Fotos von unbekleideten Gästen gemacht hatten. „Für einen Kurort ist das nicht ansehnlich“, sagte Thomas Gipp. Während Kühlungsborn reagiert und auf zusätzliche Kontrollen setzt und seine Anzahl der Strandvögte verdoppelt und Börgerende beabsichtigt, ebenfalls welche einzusetzen, hält die Münsterstadt die Füße still. „Was machen wir?“, fragte Thomas Gipp. „Ich finde es gut, wenn wir außen vor bleiben. Es kommt mir polizeistaatlich vor, wenn da jemand rumläuft und jemanden als Gaffer identifiziert“, sagte Guido Lex (UDI). „Ich möchte mir das Fotografieren am Strand nicht absprechen lassen, wenn da Leute liegen, sind die halt mit drauf.“ Hartmut Polzin (SPD) sieht es ebenfalls kritisch, festzulegen, wer ein Gaffer sei. Tillman Hahn (Tourismusbund) fügte hinzu: „Wenn ich mich am FKK-Strand ausziehe, muss ich mir auch bewusst sein, dass ich angeschaut werde.“

Bürgermeister Thorsten Semrau (parteilos) merkte an, dass für einen Strandvogt eine extra Personalstelle geschaffen werden müsse. Geld, das im Haushalt derzeit nicht vorgesehen ist.

Einige Stadtvertreter sind sich einig, dass für den Strand an sich ein Konzept fehle. „Es läuft nichts am Strand“, sagte Ulrich Ludwig (parteilos). „Wir wollen einen ordentlichen Strandbetrieb hinbekommen, dass Politessen Kurtaxe kontrollieren, dass der Strand in Ordnung und sauber ist. Der Tang vom ganzen Winterhalbjahr liegt noch da. Der arme Mann vom Bauhof, der die Plastik einsammelt, ist zu bedauern.“

Am Ende stimmten die Stadtvertreter gegen ein Konzept zur Strandsicherung.

Von al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prerow
Der Nothafen Darßer Ort wird durch eine mit Steinwällen geschützte Marina ersetzt. Weil der Nothafen versandete, musste immer wieder die Fahrrinne ausgebaggert werden.

Ab 2020 soll eine mit Steinwällen geschützte Marina den Nothafen Darßer Ort im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ersetzen.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.