Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Doberaner Baptisten feiern ihr Gemeindehaus

Bad Doberan Doberaner Baptisten feiern ihr Gemeindehaus

Gemeinsam unter einem Dach: Seit zehn Jahren trifft sich die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde an der Clara-Zetkin-Straße

Voriger Artikel
Doberaner Renntage mit neuem Hauptsponsor
Nächster Artikel
Schulhof-Erweiterung: Gemeinde weiß von nichts

Pastor i.R. Wolfgang Günther blickte in seiner Predigt auf die Entstehung des Gemeindehauses zurück.

Quelle: Lennart Plottke

Bad Doberan. Sie bezeichnen sich selbst als „kleine, fast familiäre Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde“ – die Doberaner Baptisten. Und so verwunderte es kaum, dass sich viele Mitglieder beim Gottesdienst am Sonntag zur Begrüßung persönlich die Hände schüttelten und freundschaftlich umarmten. Der Gemeindesaal an der Clara-Zetkin-Straße 31a war fast bis auf den letzten Platz gefüllt – gab es an diesem Tag doch etwas Großes zu feiern.

„Vor zehn Jahren sind wir in unser neues Gemeindehaus gezogen“, erinnerte sich Herbert Baor. „Schon unsere Väter und Großväter haben von eigenen Räumen geträumt – dieser Traum ist dann tatsächlich wahr geworden.“ Und das 450 Quadratmeter große, zweigeschossige Haus wird rege genutzt – neben Gottesdiensten finden hier regelmäßige Seniorenstunden, Frauentreffs oder auch Bibelstunden statt. Bis zum Jahr 2006 trafen sich die Gemeinde-Mitglieder im Haus Gottesfrieden am Alexandrinenplatz. „Dort waren wir aber nur Untermieter“, erklärte Pastor i.R. Wolfgang Günther während seiner mitreißenden Predigt. „Wir sind sehr dankbar, dass uns die Stadtväter damals dieses Grundstück überlassen haben – es war eine Freude, hier für die Gemeinde ein Haus des Herren bauen zu dürfen.“ Viele Hände hätten in unzähligen Stunden am Bau mitgewirkt. „Er ist zwar nicht ganz so gewaltig wie das Münster“, sagte Günther augenzwinkernd, „aber trotzdem sehr schön.“

Am Nachmittag ließen die Gemeinde-Mitglieder die vergangenen Jahre noch einmal Revue passieren – mit Vorträgen, Dia-Shows und jeder Menge Grußworten. „Schön, dass es hier möglich ist, miteinander Gespräche zu führen“, sagte Wolfgang Günther. „Wir bleiben auch sonst nach dem Gottesdienst immer noch zusammen – es gibt dann nämlich immer frischen Kaffee . . .“

len

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.