Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr feiert 135. Geburtstag

Bad Doberan Feuerwehr feiert 135. Geburtstag

Zum Ehrentag gab es für Bad Doberans Wehr ein fabrikneues Löschfahrzeug

Voriger Artikel
Freiwillige Feuerwehr feiert 135. Geburtstag
Nächster Artikel
Backhaus wird zur Herberge

Pastor i. R. Thomas Juergensohn weihte das neue Feuerwehrfahrzeug. Bürgermeister Thorsten Semrau war ganz dicht am Geschehen. Fabian Reichi von der Jugendfeuerwehr sorgte mit der Handspritze für reichlich Taufwasser.

Quelle: Fotos: Lutz Werner

Bad Doberan. Punkt 9 Uhr heulten in Bad Doberan am Sonnabend die Sirenen. Diesmal war es allerdings kein Alarmruf für die Freiwillige Feuerwehr, sondern das Startsignal für den Auto-Korso zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 135. Geburtstag der Feuerwehr der Münsterstadt.

OZ-Bild

Zum Ehrentag gab es für Bad Doberans Wehr ein fabrikneues Löschfahrzeug

Zur Bildergalerie

35 Feuerwehr-Fahrzeuge – moderne und historische – setzten sich am Startpunkt im Gewerbegebiet in Bewegung und zogen mit ohrenbetäubendem Lärm 45 Minuten lang durch die Stadt. Signalhornklänge aus einem halben Jahrhundert Feuerwehr-Fahrzeugbau. Dabei waren natürlich die Autos der Doberaner Gastgeber und Fahrzeuge ihrer Gäste, die vor allem aus dem Amt Bad Doberan-Land, aus Kühlungsborn und dem Güstrower Raum kamen.

Das Geburtstagsgeschenk kann sich sehen lassen: Ein fabrikneues Tanklöschfahrzeug LF 4000 – auf dem neuesten Stand der Feuerwehr-Technik. 362000 Euro hat es gekostet. Stadt, Landkreis und Land hatten diesen finanziellen Brocken gemeinsam gestemmt. Es wurde in einer feierlichen Zeremonie von Pastor i. R. Thomas Juergensohn geweiht und von Jugendfeuerwehrmann Fabian Reichi mit einer Handspritze mit reichlich Taufwasser begossen. Zehn Liter ergossen sich auf das Fahrzeug.

Christian Gläser gehört zu den Doberaner Feuerwehrleuten, die Leistungsbeschreibung und Ausschreibung für den Kauf des LF 4000 vorbereiteten. Er und seine Kameraden sind von dem neuen Löschfahrzeug geradezu begeistert. „Das ist technisch ein Quantensprung: Tank für 4000 Liter Löschwasser, 500 Liter Schaum an Bord, modernste technische Ausstattung, vieles lässt sich durch den Computer steuern.

Auch der Preis ist durchaus angemessen“ sagt er.

Besonders Kreisbrandmeister Mayk Tessin freute sich über das neue Auto. Schon von Amts wegen, aber auch persönlich. Denn von den Doberaner Feuerwehrleuten gab es eine nette Geste für den obersten Feuerwehrmann im Landkreis Rostock. Die Tragkraftspritze mit Verbrennungsmotor an Bord des Fahrzeugs bekam – was eigentlich unüblich ist – einen Namen: „Mayk“. „Auch auf die richtige Schreibweise Deines Vornamens haben wir dabei natürlich geachtet“, versicherte Wehrführer Olaf Schulz dem so Geehrten – und erzielte einen Heiterkeitserfolg im Publikum.

135 Jahre Freiwillige Feuerwehr in Bad Doberan – das war ein Ereignis mit Strahlkraft, das auch Prominenz aus Politik und Verwaltung auf das Feuerwehrgelände am Thünenhof zog. Gekommen waren die Bundestagsabgeordneten Karin Strenz (CDU) und Frank Junge (SPD) sowie der Landtagsabgeordnete Frank Mucha (SPD). Landrat Sebastian Constien (SPD) gratulierte mit einem Grußwort und aus Schwerin kam Uwe Becker, Referatsleiter im Innenministerium. Bürgermeister Thorsten Semrau (parteilos), der Dienstherr der Feuerwehr, hielt die Festrede zum Geburtstag. Und einen besonderen Dank gab es von Wehrführer Olaf Schulz für Sozialministerin Stefanie Drese (SPD), „die dem Innenminister die Förderzusage für das neue Fahrzeug abgerungen hat.“

Entspannt und fröhlich gefeiert wurde natürlich auch. Die Gastgeber hatten viel vorbereitet: Sie präsentierten ihre Technik und die Geschichte ihrer Wehr, es gab Angebote für die Kinder und gut zu essen und zu trinken. Auf der großen Wiese neben dem Feuerwehrgelände gab es Feuerwehrsport zu sehen. Teams aus dem ganzen Landkreis Rostock ermittelten ihre Besten in der Disziplin „Löschangriff nass“. Abends lud die Wehr zum Tanz in der Fahrzeughalle. „Ein gelungenes Fest, das für jeden etwas bietet“, sagte Sophie Harms aus Bad Doberan. Auch viele andere Festbesucher sahen das so.

135 Jahre Freiwillige Feuerwehr in Bad Doberan

Am 22. April 1882 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Doberan gegründet.

15 Mitglieder hatte der erste Löschtrupp. Als Löschfahrzeug diente ein Pferdewagen.

1925 wurde das erste Auto angeschafft – eine Magirus Autospritze. 1944 wurde das Gerätehaus an der Bergstraße gebaut. Nach 1990 – die Technik brauchte immer mehr Platz – wurde es zu klein.

Im Jahr 2000 konnte das neue Gerätehaus am Thünenhof bezogen werden.

Lutz Werner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abschied
Gunter Gabriel.

Erfolge, Abstürze, Comebacks: Gunter Gabriels Leben glich einer Achterbahnfahrt. Gestrauchelt, aber nie ganz gescheitert ist er - immer wieder kämpfte sich der Sänger zurück ins Rampenlicht. Gerade erst wurde er 75 - nun ist er tot.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.