Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Förderverein baut altes Stallgebäude aus

Parkentin Förderverein baut altes Stallgebäude aus

In der Pfarrscheune in Parkentin können bald Familienfeiern und Märkte stattfinden / Im Dachgeschoss entsteht eine Bibliothek

Voriger Artikel
Behindertengerechter Zugang zu eng für Rollifahrer
Nächster Artikel
Bei Sonne profitiert die Sail – bei Regen der Einzelhandel

Heinz Sembritzki vom Förderverein steht in der Pfarrscheune in Parkentin, die derzeit umgebaut wird.

Quelle: Anja Levien

Parkentin. Die Pfarrscheune in Parkentin, früher Unterkunft für Schweine und Hühner, ist heute kaum wiederzuerkennen. Der Förderverein zur Erhaltung des Kirchenensembles Parkentin setzt sich für den Umbau des alten Stallgebäudes ein. In diesem entstehen eine Bibliothek, ein Mehrzweckraum mit 65 Plätzen, der für Feiern gemietet werden kann und in dem Märkte stattfinden können, sowie ein kleiner Raum für beispielsweise Trauerfeiern.

Video:

QR-Code scannen

oder unter

www.ostsee-zeitung.de

Zwei Jahre hat der Förderverein, der rund 20 Mitglieder zählt, gebraucht, um das Haus, das im Jahr 1909 gebaut wurde, zu entkernen, den eingelagerten Sperrmüll zu entsorgen. Heinz Sembritzki hat das Baugeschehen im Blick, kümmert sich im Verein um das Bauwesen. „Ich bin gelernter Schiffsbauer, mit Statik kenne ich mich aus“, sagt der 81-Jährige.

Etwa 65000 Euro seien verbaut worden, das Geld stamme aus Spenden, von der Kirche und aus Erlösen durch beispielsweise den Adventsmarkt. 30000 Euro wurden über Leader-Fördermittel (Entwicklung ländlicher Raum) bereitgestellt. Diese werden derzeit verbaut – das Dach ist gedämmt, die Innenwände sind verkleidet, eine Treppe führt auf den ehemaligen Heuboden. Hier finden die Gäste künftig die Toiletten und eine Bibliothek. Im Erdgeschoss wird eine behindertengerechte Toilette eingebaut. Die Möbel für die künftigen Räume kommen von der Universität Rostock und von der Auflösung eines Konferenzzentrums in der Hansestadt, erzählt Heinz Sembritzki. In einem kleinen Zimmer hat Hanna Sauder ihre Heimatstube eingerichtet, die sie jeden Sonnabend von 14 bis 16 Uhr öffnet.

Heinz Sembritzki engagiert sich aus Gesundheitsgründen im Förderverein, sagt der Bartenshäger. So bleibe er in Bewegung und habe was zu tun. Der Verein ist 2008 aus dem Förderverein zur Erhaltung der Dorfkirche Parkentin hervorgegangen. Dieser hatte sich für die Erneuerung der Fenster an dem Gotteshaus und der Trockenlegung des Gebäudes eingesetzt.

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.