Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Hauptgewinn: Segel-Profis bringen Zocker in Fahrt

Warnemünde Hauptgewinn: Segel-Profis bringen Zocker in Fahrt

Hanse Sail Verein entwickelt Rätselfragen für Strategiespiel „Regatta — Unsere Ostsee“ / Den Praxistest gibt‘s auf der „Prins Joachim“

Warnemünde. Auf zu neuen Ufern: Die Crew des Hanse Sail Vereins heuert beim Berliner Spieleverlag Icestorm an. Als Ideengeber und Rätselschreiber für das Strategiespiel „Regatta — Unsere Ostsee“. Das hatte Icestorm Anfang des Jahres auf den Markt gebracht und damit seither bundesweit viele Spiele-Fans begeistert. Jetzt soll ein Extra „made in Rostock“

 

OZ-Bild

Rätselfans ahoi: Karsten Scheibe und Burghard Seidel vom Hanse Sail Verein hoffen auf viele Teilnehmer bei ihrer Spiele-Regatta.

Quelle: Ove Arscholl

Verkauft werden soll der „Hanse Sail“-Kartensatz — genau wie das Spiel selbst — bundesweit im Einzelhandel, aber auch auf der Hanse Sail und im Onlineshop von Icestorm (www.spondo.de). Preis und Erscheinungsdatum stehen noch nicht fest.

die Basis-Version noch spannender machen. Der Verlag will eine Hanse-Sail-Edition veröffentlichen. Dafür holen sich die Berliner Rostocks Segel-Profis an Bord. „Die Zusammenarbeit mit dem Hanse Sail Verein ist für uns ein sehr erfreulicher und für das Spiel logischer Schritt“, erklärt Icestorm-Marketingchef Christian Frede.

„Regatta — Unsere Ostsee“ schickt Teilnehmer auf einen Segeltörn von Wismar bis nach Ueckermünde. Dabei müssen sie Fragen zu Städten, Stränden und Tierwelt an der Ostsee beantworten. Klar, dass die Hanse Sail als größtes Maritim-Event im Land bei der Wettfahrt nicht zu kurz kommen darf. Das sieht auch der Hanse Sail Verein so. Für Mitglied Burghard Seidel lohnt sich die Kooperation doppelt.

Sich knifflige Fragen auszudenken, bringe ihm und seinen Mitstreitern Spaß. Zeitgleich sei die Aktion eine tolle Chance, für Verein und Hanse Sail bundesweit Werbung zu machen. „Da sind wir gerne mit dabei.“

60 Multiple-Choice-Fragen haben sich die Vereinsmitglieder ausgedacht. Im Handel zu haben sein wird der Kartensatz pünktlich zur Hanse Sail, verspricht Christian Frede.

Weil sie Ratefüchsen das Spiel schon jetzt schmackhaft machen wollen, haben die Mitglieder des Hanse Sail Vereins eine Spielefahrt organisiert: Auf der Scandlines-Fähre „Prins Joachim“ geht‘s am 30.

April von Rostock nach Gedser und zurück. Während der Überfahrt können die Passagiere beweisen, dass sie in punkto Hanse Sail und Ostsee mit allen Wassern gewaschen sind. Sobald die Fähre den Hafen verlässt, schicken die Zocker ihre Spielfiguren auf Fahrt: Während sich ihre Miniboote über das Spielfeld manövrieren, müssen die Kontrahenten Fragen beantworten und ihrer Gegner mit geschickter Taktik ausbooten. Spielleiter wird Burghard Seidel sein. „Ich freue mich schon auf pfiffige Antworten. Denn mal eben im Internet die Lösung googeln, das geht auf der Fähre nicht. Kein Empfang“, sagt Seidel und lacht.

Er hofft auf viele Mitspieler. Der Sieger jeder Runde werde mit einer Ausgabe des Spiels belohnt. „Je mehr mitmachen, desto mehr Gewinner gibt es.“ Wer noch mit an Bord gehen möchte, kann sich beim Verein anmelden (unter ☎ 0172/ 9321897; Teilnahmegebühr: Erwachsene zahlen 40 Euro, Kinder bis 11 Jahre 25 Euro). Die Rätselfähre legt am Sonnabend um 11.15 Uhr ab. Alle „Regatta“-Teilnehmer treffen sich schon eine Stunde vorher im Fährcenter.

Rätsel für Sailexperten

60 Fragen hat sich der Hanse Sail Verein für „Regatta — Unsere Ostsee“ ausgedacht. Auch diese vier müssen Spieler knacken können:

1. Wann fand die erste Hanse Sail statt?

a) 1971; b) 1981; c) 1991; d) 2001

2. Wo ist auf dem Schiff backbord?

a) auf der linken Seite des Schiffes;

b) auf der rechten Seite; c) immer dort, wo die Kombüse ist und die Brötchen gebacken werden; d) dort, wo bei einem Vergehen der Schiffsjunge sich die Backpfeife vom Kapitän abholen musste

3. Wann wurde der Hanse Sail Verein gegründet?

a) 1992; b) 1993; c) 1994; d) 1995

4. Was bedeutet das Wort „achtern“? a) es ist ungefähr acht Uhr; b) Bezeichnung für hinteren Teil eines Schiffes; c) mit dem Schiff eine „8“ fahren; d) seemännisch für „Achtung“

Antworten: 1.: c); 2.: a); 3.: c); 4.: b)

Von Antje Bernstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Hafen (fast) ohne Schiffe: Im Herzen Rostocks können keine Schiffe mehr mit mehr als fünf Metern Tiefgang festmachen.

In den Hafen im Rostocker Zentrum dürfen nur noch Schiffe mit maximal fünf Metern Tiefgang einlaufen. Das trifft vor allem die Hanse Sail hart. Der Bund will bisher nicht ausbaggern.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.