Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Internate stehen kurz vor Schließung

Bad Doberan/Güstrow Internate stehen kurz vor Schließung

Kreistag entscheidet im Dezember / In Bad Doberan gibt es beim Gebäude am Kellerswald drei Möglichkeiten der Weiternutzung

Bad Doberan/Güstrow. . Die Entscheidung zum Thema Schließung zweier Internate mit Förderschwerpunkten steht kurz bevor. Der Jugendhilfeausschuss hatte auf seiner Sitzung am Mittwoch seine Empfehlung dafür abgegeben. Der Kreistag entscheidet darüber am 7. Dezember. Grund dieser Überlegungen: Immer weniger Schüler haben in den Internaten gewohnt.

Konkret sind zum einen das Internat des Sozialpädagogischen Förderzentrums am Kellerswald mit dem Schwerpunkt „Lernen“ in Bad Doberan und die Schule mit den Schwerpunkten „Lernen und geistige Entwicklung“ Graal-Müritz betroffen. Seit einem Jahr wird deshalb auf politischer Ebene im Kreis über die Schließung beider Einrichtungen diskutiert. „Nun ist es an der Zeit, dass der Kreistag eine Entscheidung fällt. Er soll den Beschluss endlich fassen. Es ist schon zu viel Zeit verstrichen“, meint Dr. Uwe Heinze (SPD), Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses.

Laut Statistik ist allein in Bad Doberan bei fast gleichbleibenden Schülerzahlen, die Anzahl der Internatsschüler stark gesunken. Waren es im Schuljahr 2013/2014 mit 42 Mädchen und Jungen noch 27

Prozent, waren es zwei Jahre später nur noch 27 (17 Prozent). Ähnliches Bild in Graal Müritz. „Aktuell sind es nur noch 13 Kinder, denen Hilfe gewährt werden muss“, so Heinze. Laut Schulgesetz MV ist der Kreis Rostock noch nicht einmal verpflichtet, Internate für Schüler mit Förderbedarf vorzuhalten. Das heißt, ihnen könne die tägliche Fahrt zur Schule in Rahmen des eingerichteten Schülerverkehrs zugemutet werden. „Das heißt aber nicht, dass sie fallengelassen werden. Die Kinder sollen auch weiterhin eine Hilfe zur Erziehung bekommen. Wir müssen dafür einen Konsens finden“, erklärt Ausschuss-Mitglied Heiko Karmoll (CDU).

Wie Kreissprecher Michael Fengler sagt, werde der Landkreis Rostock – bei entsprechendem Beschluss des Kreistages – auf die betroffenen Eltern zugehen und ihnen jeweils ein maßgeschneidertes Angebot unterbreiten. Sie hätten dann die Möglichkeiten einer ambulanten oder stationären Betreuung. „Es liegt dann an den Eltern, die Angebote anzunehmen“, so der Sprecher.

Für die weitere Nutzung der Internate gibt es Überlegungen. Möglich ist, dass das Bad Doberaner Internat durch die Förderschule genutzt wird. Es könne ebenso als Wohnheim für Schüler der kreislichen Berufsschule dienen, oder aber auch künftiger Standort der Kreisvolkshochschule sein. Das Gebäude in Graal-Müritz sei hingegen in einem schlechten baulichen Zustand. Bei dauerhaftem Weiterbetrieb seien erhebliche Sanierungsmaßnahmen fällig. mo

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Petra Glass (l.) und Sylvia Bruse vom Kreismedienzentrum mit dem „Luther-Koffer“ für Schulen. Er enthält 21 Module für Unterricht über und mit Martin Luther. Zum Beispiel Handpuppen zum Nachspielen seiner Fabeln oder ein Gerät, um neue Worte zu erfinden. FOTO: SYLVIA KARTHEUSER

Kreismedienzentrum bietet 21 Unterrichtsmodule für Schulen über den großen Reformator

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.