Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Jugendhilfe soll in Internats-Gebäude

Bad Doberan Jugendhilfe soll in Internats-Gebäude

Freie Träger haben Interesse signalisiert / Umbau notwendig / Kreistag entscheidet im Juli

Voriger Artikel
OZ-TV Montag: Bürgerbahnhof Grevesmühlen eröffnet
Nächster Artikel
Ausstellung widmet sich Kunst uralter Heiligenscheine

Das Gebäude des Förderzentrums „Am Kellerswald“. Das dazugehörige Internat auf dem Gelände wird geschlossen.

Quelle: Foto: A. Levien

Bad Doberan. Über die Zukunft des Internats-Gebäudes in Bad Doberan berät der Kreistag des Landkreises Rostock auf seiner nächsten Sitzung. Das Internat des Sozialpädagogischen Förderzentrums „Am Kellerswald“ wird zum Ende des Schuljahres 2016/2017 geschlossen. Nach Vorschlag der Kreisverwaltung sollen die Räume für die Jugendhilfe genutzt werden, heißt es in der Beschlussvorlage.

Nachdem die Schließung des Internats im Dezember 2016 beschlossen wurde, hatte das Jugendamt ein Interessenbekundungsverfahren für Jugendhilfeleistungen eingeleitet. „Im Ergebnis dessen gibt es Interesse einiger Träger, das Internat in Bad Doberan für diese Zwecke zu nutzen“, teilt die Kreisverwaltung mit. Möglich wäre beispielsweise dort einen Kinder- und Jugendnotdienst, eine Inobhutnahmestelle, stationäre Wohngruppen oder eine Tagespflege einzurichten. Dafür seien grundlegende Sanierungs- und Umbaumaßnahmen erforderlich. „Ungeachtet der noch konkret abzustimmenden nutzerspezifischen Anforderungen ist hier unter Berücksichtigung des baulichen und technischen Zustandes des Gebäudes von einem Bauvolumen von zwei bis 2,3 Millionen Euro auszugeben“, teilt die Kreisverwaltung weiter mit. Durch Mietverträge solle die Sanierung refinanziert werden.

Schüler, Eltern und Lehrer des Sozialpädagodischen Förderzentrums „Am Kellerswald“ hatten gegen die Schließung protestiert, waren beim Bürgerbeauftragten von Schwerin und im Güstrower Kreistag.

Vergeblich. Der Kreis votierte für die Schließung des Internates. Laut Statistik hätten immer weniger Schüler im Doberaner Internat gewohnt. Waren es im Schuljahr 2013/2014 mit 42 Mädchen und Jungen noch 27 Prozent, sank die Zahl zwei Jahre später auf 17 Prozent. Auch das Internat in Graal-Müritz wird geschlossen.

Der Kreistag entscheidet am 19. Juli über die künftige Nutzung des Gebäudes. Heute berät der Haushalts- und Finanzausschuss darüber. Der Jugendhilfeausschuss hat der Beschlussvorlage zugestimmt, teilt Vorsitzender Dr. Uwe Heinze mit. Info: Haushalts- und Finanzausschuss, heute, 17 Uhr, Ovaler Saal der Kreisverwaltung, August-Bebel-Straße 3, Bad Doberan

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Startschuss für den 1000-Meter-Lauf: Zweieinhalb Runden mussten die Jungs der Altersklasse 13 dafür um den Tannenbergsportplatz laufen.

Seit Dienstag laufen die Wettkämpfe am Tannenberg in Grevesmühlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.