Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Buch über Alt Gaarz: Jetzt musste nachgedruckt werden

Rerik Buch über Alt Gaarz: Jetzt musste nachgedruckt werden

Bestellte Exemplare liegen im Heimatmuseum Rerik für die Käufer bereit / Es könnte eine Fortschreibung mit DDR-Geschichte geben

Voriger Artikel
Spendenschiffe fahren durchs Publikum
Nächster Artikel
Shanty-Chor wählt seinen Vorstand

Die Druckerei hat geliefert: Vorbestellte Exemplare können bei Thomas Köhler im Museum abgeholt werden.

Quelle: Sabine Hügelland

Rerik. Das lange Recherchieren hat sich für Bento Körner gelohnt. Sein Buch „Alt Gaarz — heute Ostseebad Rerik" ist ein Renner und erschien kurz vor Weihnachten. Jetzt musste neu gedruckt werden. „Ab sofort liegen auch die bestellten Exemplare bei mir zum Abholen bereit", sagt Reriks Museumsleiter Thomas Köhler. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass sich Hobby-Historiker Bento Körner mit dem Thema befasste. Er habe ihn dazu ermuntert, sagte Bento Körner, „immer wieder“.

Thomas Köhler hat bereits schon wieder neue Pläne: „Es könnte noch eine Fortsetzung geben", sagt er. „Wir suchen noch Aufnahmen aus dem Rerik der Zeit von 1945 bis 1960.“ Alt Gaarz — seit 1938 Rerik — begann bereits um 1820 mit dem Tourismus. Vielen Lesern kamen Kindheitserinnerungen in den Sinn, als sie Körners Buch lasen. „Es ist sehr interessant zu sehen, wie sich das alles entwickelte“, meint der Museumsleiter. „Daran merkt man, wie schnell die Zeit vergeht.“ Früher gab es zwei Fleischer, drei Bäcker, Gärtnerei. Heute sorgt ein Supermarkt vorrangig für die Versorgung. „Ich bin Bento Körner dankbar, dass er immer wieder bei Einheimischen nachhakte und so Geschichte bewahrte. Viele wissen gar nicht, wie aufwendig Recherche sein kann."

Körner sprach mit 38 Menschen. Sie konnten ihm zur Geschichte des Ortes Interessantes berichten, ihm Fotos und Dokumente für das Buch geben. Mehr als 50 Mal fuhr der Neubukower deshalb nach Rerik.

Das Büchlein, an dem der Autor ein Jahr lang gearbeitet hat, ist 127 Seiten stark und kostet 14 Euro. Die Broschüre ist auch in der Schliemann-Gedenkstätte in Neubukow erhältlich.

Im Museum Rerik sind in diesem Jahr noch sechs Sonderausstellungen geplant. Sven Becker wird am 24. April seine Ausstellung „Fotografie/Malerei" eröffnen. Bis dahin sind Malereien der Kröpelinerin Dr. Karin Steinbrecher mit dem Titel „Wasser" zu sehen. „Im August ist wieder ein Geschiebekunde-Bestimmungstag geplant", so Köhler. Wer Funde hat, kann sie dort fachmännisch bestimmen lassen. Ein Aktionstag, an dem vor Ort experimentelle Archäologie wie eventuell Feuersteinbearbeitung gezeigt wird, ist ebenfalls in Planung. Die Wanderungen zu den Großsteingräbern, Vorträge, Stadt- und Kirchenführungen beginnen im Mai. Und auch die ständige Ausstellung zur Stadtgeschichte habe viel zu bieten.

 



Sabine Hügelland

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kühlungsborn
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.