Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kleine Plattsnacker auf der Kösterschün-Bühne

Rerik Kleine Plattsnacker auf der Kösterschün-Bühne

Reriks Grundschüler zeigten jetzt begeistertem Publikum, was sie im Wahlfach-Unterricht gelernt haben

Voriger Artikel
Debatte um Shuttle-Bonus abgesagt
Nächster Artikel
Saison-Parkplatz soll Ortszentrum entlasten

Am plattdeutschen Abend in der Kösterschün nahmen traditionell auch Schüler aus dem Plattdeutschkurs der Grundschule teil.

Quelle: Sabine Hügelland

Rerik. Für Schüler der Grundschule Rerik ist Platt snacken kein Problem. Zwölf von 14 Kindern, die von Schulleiterin Karin Ruwolt in Niederdeutsch als Wahlfach unterrichtet werden, waren jetzt zu Gast auf der Kösterschün-Bühne. Mehr als 100 Zuschauer besuchten die Veranstaltung, die von der Kurverwaltung ausgerichtet wurde.

Die Schüler aus dritten und vierten Klassen ließen sie teilhaben an dem, was sie gelernt haben und wofür sie kürzlich einen dritten Platz erhielten: Im Februar nahmen sie im Rahmen des 12.

Wettbewerbs „Plattdütsch“ erfolgreich am Regionalausscheid „Niederdeutsch“ in Güstrow teil. „Meine Oma spricht Plattdeutsch, deshalb wollte ich das auch unbedingt lernen“, erklärte die neunjährige Mia Doss. „Ich finde die Sprache interessant“, sagte Mara Riedel (10). „Frau Ruwolt hat mit uns plattdeutsche Lieder gesungen, das fand ich schön.“ In ihrer Familie würde viel Platt gesprochen, sagte Johanna Hähnel (8): „Das ist mein Antrieb, die Sprache zu erlernen.“

Mit dem Preisgeld und dem Zuschuss vom Förderverein sollen jetzt Bücher für alle Schüler mit dem Titel „Kaspar un de Klabauterkatt“ von Susanne und Stephan Bliemel angeschafft werden, ließ

Schulleiterin Karin Ruwolt wissen. „Die wollen wir auch im Deutschunterricht nutzen.“

Nach den Schülern und großem Applaus trat Sänger und Moderator Klaus-Jürgen Schlettwein auf der Kösterschün- Bühne auf. Er wiederum begeisterte die Zuschauer mit frechen Witzen, humorvollen Geschichten und bekanntem Liedgut, das er ins Plattdeutsche übertrug. Seine Leidenschaft am Niederdeutschen traf offenbar auch den Geschmack des Publikums — es sang voller Inbrunst wohlklingend mit.

Von sah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Boltenhagen

Das Ostseebad, Klütz und Kalkhorst könnten dieses attraktive Angebot schaffen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kühlungsborn
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.